ALPHAFRAUEN wollen tief lieben

Alphafrauen haben es schwer, wenn es um Intimität und Liebe geht. Sie sind zu maskulin, zu dominant und zu kontrollierend. Sie können es nicht lassen, auch im Intimleben, alles managen zu wollen.

 

Die traurige Seite an diesem Titel "Alphawoman" finden wir, wenn wir tiefer in dessen Ursprung schauen.

 

Vielleicht musstest du schon früh deinen Mann stehen, weil deine Bezugspersonen emotional nicht zur Verfügung standen, krank, unsicher oder selber in Reaktion auf frühere Traumas standen.

 

Vielleicht hattest du schon immer das Gefühl, die Dinge schneller und klarer zu sehen, als alle anderen und mit dieser Gabe hast du es weit gebracht.

 

Bestimmt bereicherst du verschiedenste Situationen durch deine Führungsqualitäten, Taffheit und deine Unerschütterlichkeit.

Jede Beziehung braucht Polarität. Und wir haben nicht gelernt, wie wir sie bewusst kreieren können.

 

Diese beiden Tatsachen, unsere Geschichte und das Unwissen wie Intimität gelingt, sind Grund genug, um dich hier persönlich weiterzubilden.

 

Was muss also eine Alphafrau konkret lernen?

 

Sie muss lernen, wie eine Betafrau lebt und liebt. Sie muss lernen den femininen Pol in einer Beziehung einzunehmen. Wenn du also Frieden und Erfüllung mit und durch Männer finden willst, musst du dich mit deiner hingebungsvollen Femininität auseinandersetzen.

Was bedeutet es feminin zu sein? Geht es darum wie die Frauen von früher uns nur um Schönheit und Dienst an den Mann zu kümmern? Auch wenn das Ängste sind, und da gibt es noch mehr, die viele Frauen beschäftigen, ist es das letzte was feminin sein bedeutet. Im Gegenteil. 

 

Die wahre feminin Power entspringt aus deiner Souveränität, Anmut und mentalen Einstellung.

 

 

 

Sichere, feminine Frauen kümmern sich um ihren Anteil in der Beziehung, in dem sie ihre Gefühle, ihr vollkommenes Verlangen mitteilen und ihr Nein kennen.

 

Wenn ein maskuliner Mann die Möglichkeit bekommt deine Gefühle zu liebkosen, dein Verlangen zu spüren und dich in die Hingabe begleiten zu dürfen, wird er das und viel mehr gerne können.

 

Das dominante Maskuline, braucht das hingebungsvolle Feminine, damit ein eleganter Tanz entstehen kann.

 

Wir brauchen sein klare Führung. Er braucht das Gefühl, dass sie gefragt ist und geschätzt wird. Polarität schaft eine tiefe Verbundenheit und Gelassenheit in beiden Geschlechtern.

 

Ist dieser Tanz einmal eingespielt, können beide die Pole wechseln und damit "spielen".

 

Frauen, die sich durchs feminin sein, als weniger Wert fühlen oder Angst haben dominiert zu werden, haben oft Angst sich offen, intim und verletzlich zu zeigen. Sie glauben sie müssen sich gleichgestellt, oder noch schlimmer "besser als" er fühlen.

 

WIE unsere Gesellschaft EINE GRUPPE VON FRAUEN bildet, die nicht mehr Fähig sind zu lieben

Ich habe dich als meine Geliebte gewählt und das aus verschiedenen Gründen. Am meisten ziehst du mich an, wenn ich dein feminines Herz fühlen kann.

Ich schätze viele deiner Eigenschaften, so wie deinen Humor, deine Intelligenz und deine Kenntnisse -

Doch diese Eigenschaften schätze ich auch an meinen Freunden, meinen Brüdern und Schwestern, sogar an meinen Geschäftskollegen.

Das besondere Geschenk,welches ich von dir empfange, ist deine einzigartige Qualität femininer Liebe, die du mir anbietest.

Deine feminine Essenz erfüllt mein Leben mit intimer Liebe und öffnet sanft mein Herz bei deinem Anblick.

Ich weiss, dass du viel mehr bist, als das, jedoch habe ich dich als meine Geliebte gewählt — vielmehr als nur eine Kollegin --

Weil dein feminines, hingebungsvolle und seidenweiches Licht deiner Essenz mein Herz erfüllt und mein Leben mit Schönheit , Inspiration und endloser Fülle beschenkt.

deine sexualle Identität

Obwohl du sowohl maskuline als auch feminine Qualitäten und Gaben hast, hast du in deinem Kern eine einzigartige sexuelle Essenz.

Deine sexuelle Essenz ist deine sexuelle Identität.

Sie hat nichts mit deinem Geschlecht zu tun.

Deine sexuelle Essenz wird durch das bestimmt, womit sich dein Herz am tiefsten identifiziert: das sich entfaltende „Drama“ des sich ständig ändernden Flusses von Liebe und Tanz des Lebenslichts oder die Mission zu unveränderlichem und ewigen Bewusstsein.

BESINNE DICH

Identifizierst du dich mehr mit dem Auf und Ab der Liebe in deinem Herzen oder dem Abenteuer in Richtung Freiheit?

Weinst du im Kino mehr über Liebesgeschichten oder bei Filme über Gerechtigkeit und die Überwindung aller Widrigkeiten? Bist du mehr bewegt vom Liebesdrama oder der Mission der Freiheit? 

Zwei Alphamenschen müssen lernen bewusst Polarität zu kreieren.

Stell dir vor, dein Geliebter sagt zu dir: "Ich vertraue dir und deiner Mission und werde dir überall hin folgen."

Stell dir nun vor, er sagt: "Ich liebe dich und schätze die Schönheit des Lichts, welches ich in dir sehe, und ich beanspruche dein tiefstes Herz für immer als meins." 

Wenn du eine männliche sexuelle Essenz hast, dann macht dich ein Liebhaber an, der deiner Richtung so sehr vertraut, dass er bereit ist, sich deiner Führung zu ergeben, sich deiner ekstatischen Stärke und durchdringenden Liebe zu unterwerfen und dir überall hin zu folgen.

Wenn du eine weibliche sexuelle Essenz hast, dann macht dich ein Liebhaber an, der die Schönheit des Lichts deines Herzens sieht und die Tiefe deiner Liebe spürt, dein strahlendes Herz mit seiner Integrität verehrt und dein Leben mit seiner starken Präsenz leidenschaftlich beansprucht.

Die meisten (aber nicht alle) Frauen haben eine sexuelle Essenz, die eher weiblich als männlich ist, obwohl die genauen Proportionen variieren und die sexuelle Essenz jeder Person einzigartig ist.

Obwohl du es vielleicht geniesst, deine männlichen Gaben zu nutzen, um in der Welt erfolgreich zu sein, hast du tief im Inneren wahrscheinlich eine feminine Essenz, die sich mehr nach dem Fluss der Liebe sehnt, als nach einem Kampf um die Freiheit.

Dein männliches „Vorangehen“ und dein weibliches „im Fluss sein“ können Geschenke sein, aber sie können auch verwendet werden, um Schutzwänden zu schaffen, die dich verwirren und dich hindern, dass deine wahre sexuelle Essenz deinem Mann, deiner Familie deine tiefste Liebe und Geschenke anzubieten.

Du kannst dich versehentlich hinter deinem vollen Terminkalender und den Herausforderungen deiner Karriere verstecken, während sich deine wahre sexuelle Essenz danach sehnt, gesehen und berührt zu werden, dein Körper seht sich danach genommen zu werden, und das tiefste Herz deiner Liebe bleibt unbemerkt.

Du kannst gestresst und besorgt darüber sein, wohin dich dein Leben führt, obwohl du tief im Inneren viel besorgter darüber bist, mit wem du deinen Lebensweg gehen wirst. 

Dein Commitment für deine Karriere und Selbstversorgung ist dir wichtig, aber deine tiefste Erfüllung ist es, dein Herz weit offen zu halten, den Menschen deine strahlende Liebe anzubieten und dich - von einem Mann von Integrität penetrieren zu lassen.

Liebe ist die einzige Art zu leben, bei der sich dein weibliches Herz nicht unsichtbar, ungeliebt, leer und unberührt fühlt - egal wie erfolgreich dein Berufsleben sein mag.

Um Erfüllung und Intimität zu kreieren, musst du dich wie ein Beta Mensch verhalten.

Du musst lernen zu verhandeln, dich einzulassen und vor allem musst du dich entscheiden:

Will ich in einer Liebesbeziehung liebkost und verwöhnt werden (feminin)?

Oder will ich respektiert werden (maskulin)?

 

Weiblich zu sein bedeutet im Wesentlichen, empfänglich zu sein für die maskuline Führung und geduldig sein, auch wenn du gewisse Dinge schneller und besser machen könntest.