business

EUPHORISCHES FÜHREN

 

Der grösste Unterschied zwischen gewöhnlichem und euphorischem Leadership ist, dass es nicht um die kurzlebige Befriedigung des Erfolges durch MEINEN GENIUS GEHT, sondern wir besessen davon sind, die wahrhaftige Wesensart/Genius in anderen hervorzuholen.

 

Wichtige Bausteine:

 

Intime Kommunikation

Stabile vs. starke energie

euphorisches leadership

8 zyklen von euphorie



DIE EBENE DER EMPFINDUNGEN IST AUSSCHLAGGEBEND

  1. GEWÖHLICHE EBENE • Empfindung -> Gefühle -> Bewusstsein • Du führst eine neue Idee ein, um eine Veränderung zu bewirken
  2. EUPHORISCHE EBENE • Empfindungen -> Gefühle -> Bewusstsein • Um grosse Veränderungen hinzubekommen musst du auf dem instinktiven Level die Veränderung vornehmen

Leadership Elemente

Spielt das längere Spiel

  1. GEWÖHNLICHE EBENE • Eingeschränkte Sichtweise – persönlich involviert, was habe ich davon, wie komme ich an, nach Anerkennung, Lob und Stabilität suchend • Sucht und denkt im Gegebenen, was Sinn macht, nicht fähig, das grössere Bild zu erkennen • Geht auch in fundamentalen Werten und Standards Kompromisse ein • Erreicht kurzfristige Ziele
  2. EUPHORIC LEADERSHIP • Was liegt drin für «DAS DRITTE», ob es meinen Präferenzen entspricht oder nicht • Fokussierte Aufmerksamkeit, ohne Ablenkung • Ist generell grosszügig AUSSER, wenn es um DAS DRITTE geht • Ein nie endendes Spiel basierend auf Wachstum und Fortschritt, ohne Endgültiges Ziel
Download
NEU EUPHORIC LEADERSHIP.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 651.9 KB
Download
NEU EUPHORIC LEADERSHIP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 423.7 KB