VISION OF LOVE

16. bis 23. Januar 2023

 

Eine grosse Lektion, die ich mit der Unterstützung meines Mentors lernen durfte ist, dass ich unbewusst mich vom femininen Licht eines Mannes angezogen fühlte und dann enttäuscht war zu erkennen, dass er in der intimen Begegnung nicht in seiner Präsenz und maskulinen Tiefe sein und bleiben konnte.

 

Das war autsch.

 

Zu erkennen, dass ich die tiefe Präsenz und Weite des Maskulinen unbewusst weggestossen habe und dass da ein altes Beziehungsmuster aus meiner Kindheit am Steuer saß, war ernüchternd.

 

Ich habe in vielen Jahren der Solopraxis und das Verkörpern der Muse gelernt, mich in meine emotionalen Krusten meiner Prägung, Trauma und Drama zu entspannen und die pure Sehnsucht nach dem Maskulinen in mir zu fühlen.

 

Bis ich an eine Schwelle meines Erwachens kam an der ich die Geschichten meines Lebens erkannte und losgelassen habe und meiner Sehnsucht nach der tiefen Maskulinität BEWUSST Raum machte.

 

Mehr und mehr habe ich gelernt meinen TURNON zu KALIBRIEREN.

 

Mehr und mehr habe ich gelernt meine Femininität zuzumuten, in einer Kunstform.

 

Auf eine Art, die Raum schafft zu empfangen, was mein sensitives Herz fühlt und will.

 

Ich übte mich im Gegenteil dessen was ich mir gewohnt war.

 

Ein de - konditionieren meiner Prägung

 

... der Mann in der Beziehung zu sein.

... mich auf feminine Männer einzulassen, um mein Licht nicht zeigen zu müssen.

... die tiefe Verletzlichkeit zu vermeiden, wenn ich vor einem tiefen, präsenten Mann stehe.

 

In anderen Worten: Das erkennen, wie sehr ich das was ich eigentlich wollte von mir wegstosste.

 

In solchen Momenten in denen wir an der Schwelle stehen, wo wir noch mehr erwachen, ist besonders viel Magie.

 

Ein Schmunzeln über die eigenen Ego Geschichten.

 

Eine Dankbarkeit für all meine Spiele, mich als weniger als die pure Liebe zu erkennen.

 

Das laute Lachen darüber, wie ich denke auf gewisse Dinge im Leben ein Anrecht zu haben, ohne dass ich mich 100% einbringen und erwache.

 

Es ist nicht normal nicht zu haben, was wir wirklich wollen. Mein TURNON Leben ist ein Folge meiner Desire, meiner Ausrichtung und meines entspannten "mich zumuten".

 

Willst du wissen, wie ich das mache?

 

Im Programm VISION OF LOVE zeige ich dir Schritte zu deiner Vision der Liebe, die dich anturnt!

 

 

Eine feminine Alphafrau weiss, dass die innere Vision der Liebe im aussen eintrifft, wenn sie ihr Kommitment verkörpert und dass es deswegen im Aussen nichts zu kontrollieren gibt.

 

Die Vision einer femininen Alphafrau widerspiegelt ihre innere Welt in ihrer äusseren Welt.

Was dich erwartet:

 

Wie ich in Kontakt gekommen bin mit meiner ureigenen femininen Vision der Liebe

 

Wie klar und unmissverständlich ich die Sehnsucht nach dem Maskulinen verkörpere und wie auch du dies tun kannst

 

Die Kunst diese Sehnsucht der Liebe die du dir wünschst emotional, körperlich und sexuell zu verkörpern

Wozu ich bereit sein musste zu deklarieren, wenn es um mein Liebesleben ging

 

 

Im Programm VISION OF LOVE zeige ich dir Schritte zu deiner Vision der Liebe, die dich anturnt!

 

trage hier deine personalien ein

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

was dich erwartet

  • Erster Tag: Vision, Potential und Desire - Wie du fühlen und empfangen kannst, was du wirklich willst mit Klarheit und Intention
  • Zweiter Tag: Verstehen und Erkennen dessen was dich zurückhält und die Liebe sabotiert
  • Dritter Tag: Wir erstellen eine neue Landkarte der Vision der Liebe
  • Vierter Tag: Wir kreieren ein Manifesto deiner Vision der Liebe
  • Fünfter Tag: Wie du mit deiner Angst vor der Vision der Liebe umgehen kannst, Ritual und Q&A
  • Lebenslanger Zugang

Fr. 333.- PRE SALE

(voller Preis Fr. 2'222.-)

Lese hier die AGB's