IN HINGABE DIENEN

 

Devotion und Dienen sind Praktiken, die Erwachsene leben, die sich einig sind, dass jeder zu 100% für seine oder ihre Erfahrung verantwortlich ist. Eine Dark Muse nimmt diese Verantwortung wahr in dem sie sauber kommuniziert, ihre Vorlieben einbringt, den Partner über den inneren Zustand informiert und indem sie mit ihren Gefühlen selbstverantwortlich in Solopraxis umgeht, anstatt den Partner zu beschuldigen.

 

Eine Dark Muse übernimmt die Verantwortung wem, wann, wie oft und wie sie durch ihr Charisma und Sex dienen will und anerkennt, dass sie jederzeit eine selbstbestimmte Partei ist, die Grenzen setzen kann. Genau so sehen wir unseren Partner nicht als Dienstleister, dessen Aufgabe es ist etwas nach unserem Geschmack zu tun und genau so wenig behandeln wir ihn als Täter, wenn uns nicht gefällt was er tut.

 

Meiserschaft im dienen

Für dieses Thema muss unser politischer Mind zur Ruhe kommen. Es geht hier um Kreativität! 

 

Es geht um deinen Selbstausdruck!

 

Was möchtest du kreieren?

 

Welche kreativen Entscheidungen möchtest du treffen, wer du bist, wie du lebst, wie du Sex hast, wie du mit deinem Mann interagierst, wie ihr euch gegenseitig nährt, wie du Spiel und Freude in deinem Leben schaffst?

 

Wie möchtest du leben und spielen, damit du mehr von dir in deinem Leben und in deinen Beziehungen selbst zum Ausdruck bringst?

 

 

SELBSTDARSTELLUNG

 

Kreiere bei ihm mit deinem Sein einen bleibenden Eindruck.

 

Vielleicht hörst du die lauten Stimmen der Emanzipation in dir bereits, die sagen: Ich muss überhaupt nichts für ihn tun oder sein, außer mich selbst.

 

Das stimmt.

 

Zum Teil, denn wie du weisst, wenn wir davon reden „Ich will so bleiben wie ich bin,“, dass wir uns dann dafür entscheiden, alle Ego Geschichten Raum zu lassen, das heisst Raum für Sabotage, Mangel, Entbehrung und Dis - Connection.

 

So ein Teil meiner Arbeit, wie du ja schon weisst besteht darin, unserem Ego das Steuer nicht mehr zu überlassen und proaktiv unser Nervensystem und unser Gehirn neu prägen. 

 

Diese Neuprägung erfolgt in dem wir mit unseren Fantasien, unseren Desire und Bedürfnissen ganz intim werden.

 

 

Bevor wir loslegen, ist es mir wichtig, dass du weisst, dass dienen in meiner Welt nur aus der eigenen Souveränität und aus dem verspielt sein kommt.

 

Nichts was wir hier lernen und tun ist dazu gedacht, Dinge zu tun, um zu… Wenn ich also Worte wie Dienen und Selbstdarstellung schreibe, dann kommt das aus deinem Ganzsein und aus deiner Lust mehr über dich und das Leben zu erfahren.

 

 

Denn, der mächtige und unendliche Aspekt in dir, ist der Part, der alles ausprobieren will, mutig ist und dich schon ganz gut kennt. 

 

Er ist es, der keine Angst hat sich einzulassen, Erfahrungen zu machen, die vielleicht neu, aber angsteinflößend sind und er ist bereit, aus jeder kleinen Erfahrung Erkenntnisse souverän für sich in Wissen umzuwandeln, welches ihm ermöglicht weiter zu wachsen und sich auszudehnen.

 

 

So warum, sollst du dich in Rollen oder Archetypen einstimmen? Machen wir uns da nicht unauthentisch? 

 

 

Archetypen und Rollen sind nichts anderes als Aspekte, die kollektiv für alle bestimmte Eigenschaften darstellen. 

 

 

Wenn wir uns auf diese Eigenschaften bewusst einlassen, erleben wir Aspekt in uns, die vielleicht noch schlafend, unterdrückt oder gar verboten waren. So lernen wir uns neu kennen und geniessen unsere Ganzheit mehr und mehr.

 

Und genau diese Ganzheit macht jedes Business und jede Beziehung so einzigartig und unerschütterlich, dann sie erhebt alle Beziehungen und Handlungen in unserem privaten und beruflichen Alltag auf die Ebene des orgastischen Seins, des Spiels und der Ausdehnung.

 

Mit deinem Sein dienen:

 

  • Diene in dem du dich deinem Partner verschenkst.
  • Biete ihm deinen Körper glühend an, deinen Sex, deinen Spass und übergiesse ihn, bis er nass ist vor lauter turnon.

 

In deiner Wahrheit geerdet, spürst du wie deine Wahrheit durch deine Adern fliesst, du kannst sie in jeder Zelle, mit jedem Herzschlag spüren und wie sie mit jedem Schweisstropfen sich von deinen inneren Kammern der Lust nach aussen bewegt. 

 

Deine Wahrheit lebt in der Mitte deines Magens und strahl in deine Umgebung hinein und versetzt die, die dich sehen in Bewunderung. 

 

Durch deine Wahrheit bewegst du ihr System.

 

Sie erleben beim Zuhören und zusehen deiner Grazie in sich eine Veränderung, unwillkürliche Reaktionen und turnon in ihrem eigenen Körper.

 

 

Wie willst du durch dein Sein dienen?

 

  • Ist es die strahlende Schönheit, die ihre Hüften sinnlich und erotisch bewegen kann?
  • Sie, die mit jeder Bewegung Goldpartikel durch den Raum schweben lässt und flüssige Sinnlichkeit durch ihre Adern fliessen lässt?
  • Will sie, dass er sich inspiriert, fühlt durch ihren Glamour?
  • Ist sie roh, dunkel und unmissverständlich lustvoll? Will sie den Wolf in ihm inspirieren, der bereit ist sie zu nehmen und sie in Besitz zu nehmen?
  • Ist sie in ihrem Huren Archetypus voller Wollust, mit tiefem Decolté und Minirock der knapp unter ihren Po reicht
  • Will sie ihn inspirieren, dass er ihren Kopf an dem Haar zurückzieht und sie wild nimmt?
  • Ist sie eine Naturfrau, mit Erde unter den Fingern und unter freiem Himmel singend, in den Wellen des Ozeans stanzend? Will sie in ihm den Jäger inspirieren, der sie mitten in der Asche nimmst du, mit Dreck verschmiert und nach Wurzeln riechend?
  • Welchen Effekt inspiriert sie beim Gegenüber?

 

Halte deine Power unerschütterlich und verspielt in deinem Zentrum.

 

Strahle das Geschenk, welches du bist in die Welt hinaus.

 

Empfinde orgastischen Wellen dabei.

 

Kreieren Momente in deinen Beziehungen, wo du durch SIE dienen kannst.

 

Verschenke dich durch den Archetypus, der dir gut gefällt, bewege ihr System und inspiriere sie!

 

Diene ihnen mit deiner Meisterschaft: mit deinem Sein, offen und schamlos.

  • Welchen Effekt möchtest du, das anderen in sich erleben, wenn sie mit dir zu tun haben? Spaß, Sinnlichkeit, Leichtigkeit?

  • Wenn willst du dafür verkörpern? Die Sexbombe? Die Hure? Die Sklavin? Die verspiekte Cheerleaderin? Die edle Tänzerin?