Liebesmagie

Lektion 6

 

Hallo und herzlich willkommen zu dieser Lektion Nummer 6 des Kurses.

 

Das Wunderbare an diese Lektion ist, dass alles was du bis jetzt gelernt hast, du sowohl dazu nutzen kannst deine Partnerschaft zu vertiefen oder um einen neuen Partner anzuziehen, falls du derzeit Single bist.

 

Der Trick dabei besteht, dass du deine verführerischen Wünsche und deine spielerische Dankbarkeit allen Menschen um dich herum schenkst.

 

Wenn du das tust, verhältst du dich wie eine Göttin der Liebe selbst.

 

Carl Jung bemerkte, dass es so etwas wie Synchronizitäten im Leben gibt. Ereignisse „bedeutungsvoller Zufälle“, in denen ein Muster eines Archetypen erkennbar ist.

 

Was Jung nicht realisiert hat, ist, dass wir absichtlich bestimmte Arten von Archetypen, in unserem Leben aufrufen können, um bestimmte Arten von Synchronizitäten zu erzeugen.

 

 

Wenn wir diese Archetypen verkörpern kreieren wir sozusagen eine Synchronizität mit dem Universum, damit es mit uns in Einklang kommen kann.

 

Das ist die ganze Kunst der Liebesmagie und sie funktioniert.

 

Um einen Liebespartner anzuziehen schlüpfen wir in den Archetypus der Venus ein und kreieren gemeinsam ein Ritual dafür.

 

Sich wie eine Göttin oder wie ein Gott zu verhalten, ist der beste Weg einen Partner anzuziehen und mit dem Liebesritual kannst du diese Intention besiegeln.

 

Im Folgenden werde ich zusammenfassen, was wir bisher gelernt haben und ich werde dir ganz genau beschreiben wie diese Arbeit dir helfen kann, wenn du Single bist.

 

Wenn du derzeit einen Partner hast, ist das auch eine großartige Lektion für dich. Verwende sie als Rückblick und Vertiefunhg dessen, was wir bereits gelernt haben und nutze sie, um deine Begeisterung für deinen Partner zu vertiefen und die Liebe zu verbessern.

 

Noch einmal, wenn du in deinem Verhalten als Göttin der Venus erblühst wird ihre Präsenz intensiv in deinem Leben vorkommen, was mehr Tiefe in deiner bestehenden Partnerschaft kreieren kann und somit auch mehr Intimität oder du wirst deinen zukünftigen Partner anziehen.

 

 

1.     Erinnere dich daran: das tabu behaftet Vergnügen anzunehmen, genau das zu haben was du wirklich hast - auch dann, wenn dein Bewußtsein, dein Ego es als schrecklich, nicht gut genug oder als beschissen verurteilt. Erkenne das alles was du hast, für dich geschieht.

 

Erkenne zum Beispiel, dass wenn du im Moment nicht in einer Beziehung bist, dass das nicht daran liegt, dass etwas an dir fehlt oder mit dir etwas nicht stimmt, sondern dass dein Schatten selbst auf einer unbewussten Ebene Freude an diesem Zustand hat.

Oder du bist einfach furchtbar und über beide Ohren in dich verliebt und vergnügst dich erotisch mit dir selbst.

 

Ich verspreche dir, dass du nicht Single bist, weil du nervig oder nicht liebenswert bist oder dass es da draußen niemand gibt, der zu dir passt oder weil du dazu verdammt bist, allein zu sein.

 

Du bist Single, weil du es auf einer bestimmten Ebene deines Seins wirklich sehr, sehr magst. Ja auch dann, wenn du es bewusst zu hassen scheinst.

 

 

„Oh, aber Ich hasse es so sehr, es ist so schrecklich!“ - das ist eine Geschichte, die dein Ego dir erzählt, damit er in der Schattenwelt weiter feiern kann.

 

Warum?

 

Weil es immer schon so war, dass alles bestehen bleibt, wo Widerstand herrscht, das ist ein Trick deines Egos weil er genau weiß, dass wenn er diesen Widerstand aufrechterhält, die Dinge bleiben wie sie sind und ich erinnere dich daran, dass die Aufgabe deines Egos die ist, dich sicher im Gewohnten zu halten.

 

Der Schlüssel hier ist also jeglichen Widerstand loszulassen, indem du dich in das fast unerträgliche Vergnügen hingibst dir bewusst zu werden, dass der größere Teil von dir schon mitten im Leben ist und alle Dinge genießt, auch die die du nicht magst.

 

Tabu

 

Wusstest du, dass die geheime Erotik und Phantasie von Frauen immer mit Vampiren, Piraten, Wölfe oder Bösewichte zu tun haben?

 

Was haben Vampire, Piraten, Wölfe und Bösewichte gemeinsam?

 

 

Mmmhm …. eine gute Frage: Einen gierigen, unersättlichen Appetit!!!!

 

Sie nehmen sich was sie wollen, ohne sich dafür zu entschuldigen und sie machen das mit intensiver Wildheit. Sie sind wild, intensiv und brutal.

 

Genau wie du.

 

 

Ich gehe davon aus, dass diese Charaktere so beliebte Erotikstars in der Fantasie von Frauen sind, weil es heiss ist sich gewollt zu fühlen.

 

 

Wir lieben es so richtig, richtig, richtig uns gewollt zu fühlen und SEINEN HUNGER für uns zu spüren.

 

Denke daran an den Riesenerfolg von Fifty Shades of Grey.

 

Wenn du Single bist, dann gehe davon aus, dass du diesen Appetit für deine eigene Beziehung zu dich selbst hast. Du bist der Vampir - Wolf - Bösewicht – LIEBEHABER deines eigenen süssen Selbst.

 

Verbringe einige Stunden, Tage oder Wochen damit diesem Aspekt des hungrigen, gierigen Wolfes in dir, dir bewusst zu machen und um dich darin neu kennen zu lernen.

 

Du kannst auch Zeit damit verbringen in Kontakt zu kommen mit den Empfindungen von Sehnsucht, Ablehnung oder „vom Paradies ausgeschlossen“ zu sein oder welche Gefühle auch immer du mit deinem Single sein verbindest.

 

Tue dies, bist du erkennst, dass du, anstatt „jemand zu sein der nicht erfüllt ist und nicht bekommt was er will“ – wirst du heimlich zu „jemandem der die ganze Zeit vollkommen erfüllt ist und genau bekommt was er will“ – nämlich dich und all deine kostbaren Sehnsüchte.

 

 

 

ANERKENNUNG

 

2.     Überschütte dich und alle mit wahnsinniger, irrationaler Anerkennung und Zustimmung!!!

 

 

Denk daran wenn Mißbilligung, Kritik und Verurteilung irgendjemanden in der Vergangenheit weitergebracht hätte, dann wären wir jetzt alle im Paradies. Mißbilligung macht nicht viel anderes, als den faden Geschmack von Unfairness, Un - Gerechtigkeit und Trennung zu kreieren.

 

 

Versuche Folgendes:

 

Gebe dir und allen um dich herum eine große Menge an Zustimmung, Anerkennung und Liebe, auch wenn sie es nicht verdienen.

 

Denke auch daran, dass niemand von uns Zustimmung, Anerkennung und Liebe verdient, weil das eigentlich Dinge sind, die wir nicht verdienen können. Das sind Dinge die freiwillig gegeben sind. Ohne Grund. Und das ist so schön.

 

Wenn du Probleme hast damit jemanden einschließlich dich selbst anzuerkennen, dann mache die Arbeit von Byron Katie mit deinen Verurteilungen über Menschen. Du wirst überrascht sein, was du entdecken wirst. Hier findest du mehr dazu: https://thework.com/

 

Atme tief und sage:

 

„Mmmmmmmmm, es ist so lustig, wenn du ich so verurteilend bin. Ich halte inne, fühle es voll, da, genau da. Ich rolle gerade die Augen, wegen dieser Person…ok, das ist in Ordnung, ich Wundervolle!“

 

 

3.     Entdecke was du dir wünschst, indem du auf die Empfindungen deines Körpers achtest

 

 

 

Achte täglich darauf was du in deinem Körper empfindest. Finde langsam Namen für das was du fühlst und empfindest und gehe in einen Dialog mit dir und deinem Empfindungen:

 

„Hallo du „ich bin wütend und gelangweilt“ – Gefühl, was ist es was du brauchst? Was würde dich mit verrücktem Pleasure erfüllen? Manchmal ist dein Name der Empfindung poetisch. Zum Beispiel „Ich fühle mich gefangen alleine auf einer Insel“ - Gefühl oder „verfault wie ein toter Baum“ oder „strahlend wie eine Sonne“.

 

Der richtige Name für deine Empfindungen kannst du spüren, wenn es in deinem Körper ein bisschen vibriert. Wenn du den Namen findest und du genau beschreibst was du wirklich fühlst, beginnt es zu vibrieren oder warm zu werden, so als wäre deine Empfindung mit dir einverstanden und sie sich verstanden fühlt.

 

Wenn du einen passenden Namen gefunden, hast dann stelle die Fragen, wie oben beschrieben.

 

Horche den Empfindungen zu, als wären es weise, tiefgründige, langsam sprechende Personen.

Plötzlich kann sich eine Antwort in Bildern zeigen oder das Wahrnehmung der Empfindung kann sich verändern.

Wiederhole diesen Vorgang jeden Tag. Auch wenn es sich so anfühlt, als würdest du nicht an dir arbeiten, diese Weisheit deines Körpers schätzt dein tiefes Zuhören schätzt und wird dir die Antworten vielleicht auf andere überraschende Weise zeigen.

 

4.     Stelle konkrete Anfragen, aus einem inneren Ort der Freude und Erfüllung, nicht aus Ärger. Mache 3 davon.

 

Je mehr du Menschen spezifische Anfragen stellst, desto einfacher sind die Möglichkeiten für andere Menschen, dich glücklich zu machen und sich mit dir verbunden zu fühlen.

 

Versuche auch dich in verschiedenen Stilen des Fragens auszuprobieren. Spiele mit deiner Stimme, was dein Ego als zu direkt, zu komisch, zu verrückt oder zu sexy verurteilt und schau was geschieht.

 

Beispiele:

 

Ich möchte gerne, dass du zu mir kommst, ein Glas Wein mit mir trinkst und mit mir eine Komödie schaust. Willst du das?

 

Es würde mich wirklich, mega Happy machen, wenn du mir helfen würdest meine Couch zu verschieben. Willst du?

 

Ich denke es wäre mir eine große Freude, wenn wir am Samstag in den Park spazieren gehen. Kommst du mit mir mit?

 

 

 

5.     Wenn Menschen deine Wünsche erfüllen, dann überquelle auf orgastische Art und Weise mit deiner Dankbarkeit. Überschütte sie damit!

 

Kannst du dich erinnern, als du gesagt hast, es würde mich glücklich machen und ich würde es lieben, wenn du ….?

Nun, wenn jemand deinen Wunsch erfüllt hat, dann ist es jetzt an der Zeit, dass du diese Person mit deiner Liebe beschenkst.

 

Wirklich glücklich zu sein. Wirklich liebend zu sein. Auch wenn es peinlich ist. Auch wenn es dir übertrieben vorkommt. Auch wenn dein innerer Kritiker sagt, dass du dich gerade sehr dumm darstellst so happy zu sein, für etwas kleines.

 

Du trägst die wilde orgastische Dankbarkeit in dir!

 

Du weißt, dass das so ist. Wozu sparst du sie, für regnerische Tage? Beginne damit dich überall zu übergießen.

 

Natürlich braucht es Energie und Fokus diese Dankbarkeit überall zu vergießen, vor allem wenn du dir gewohnt bist undankbar zu sein oder nur kurze ungefühlte „Danke“ zu sagen.

 

Doch das bisschen Energie und Fokus, gibt dir unermessliches Glück und kreiert tiefe Wärme in deinen Beziehungen.

 

Natürlich, ist diese Energie und Konzentration, die wir im Voraus in unser Vorhaben einfließen lassen ein Aufwand, er erspart uns jedoch eine Menge an Energie, wenn es später darum geht Tiefe und Intimität in unserer Beziehung zu erzeugen.

 

Je verletzlicher du deine Dankbarkeit offen zeigst und alle daran teilhaben lässt, desto magnetischer wirst du.

 

 

 

6.     Wenn Menschen deine Anfragen ablehnen, feiere!

 

„Oh danke für diese Ablehnung. Es fühlt sich intensiv an, meine Wangen werden rot. Ich liebe es.“

 

 

7.     Mache ein Liebesritual

 

  • Wähle einen Freitagnachmittag oder Abend, wenn der Mond zunehmend ist.
  • Schenke dem Archetypus der Venus einen wunderschönen, großen Blumenstrauß, sowie einige Beeren, Pralinen und Wein
  • Zünde eine grüne Kerze an und etwas blumigen Raumduft, welchen du gerne riechst (grün ist die Farbe der Venus und Blumen entsprechen ihrem Archetypen)
  • Schreibe einen Brief an die Göttin Venus. Bitte sie darum, dir zu helfen dein Liebesziel zu erreichen.
  • Du kannst eine Liste der Eigenschaften schreiben, die du von einem Partner erwartest oder du könntest darüber schreiben wie dein aktueller Partner sich dir gegenüber verhalten soll.
  • Wähle nur ein Ziel für diesen Brief - in diesem Fall könnte sein: "einen neuen wunderbaren Partner für eine zauberhafte Liebe anzuziehen“. Es ist verlockend die Göttin um alles zu bitten. Es ist wichtig mit Präzision und Einfachheit Magie zu praktizieren.
  • Mache diesen Brief so schön wie möglich. Das ist eine großartige Gelegenheit vielleicht deine Aquarellfarben wieder einmal hervor zu nehmen oder schöne Bilder auszuschneiden. Fühl dich frei Symbole zu zeichnen, Gedichte und Poesien zu suchen, die dich mit der Schwingung der Liebe verbinden.
  • Es ist äußerst nützlich in deinem Brief Zeilen von Liebesliedern oder von Poesie über die Liebe zu schreiben. Lass dir Zeit die Poesien zu finden, damit die Schwingung genau die Liebe, die du dir wünschst anzieht. Du wirst erkennen, dass du geführt und an Texte und Poesien herangeführt wirst.
  • Besprühe diesen Brief mit wunderbaren dürften von Rosenöl und dann lege diesen Brief in einen grünen oder rosa Stoffbeutel zusammen mit noch ein paar Tropfen Rosenöl.

 

Dieser wunderschöne Stoffbeutel mit deinem liebevollen Liebesbrief wirkt von nun an fortwährend als Magnet deiner Venus Energie auf deinen Partner, denn du als Göttin der Liebe anziehen wirst oder bereits hast. Wenn du deinen Partner gefunden hast (ich gratuliere dir ganz herzlich dazu), dann nimm dir an einem Freitag während des abnehmenden Mondes Zeit, dich mit der Göttin Venus zu verbinden, um ihr ausgiebig zu danken. Verbrenne den Brief mit der grünen Kerze in einer feuerfesten Schale.

 

Aufgabe

 

·       Bitte übe weiterhin diese 7 Schritte zu deiner Liebe

·       Konzentriere dich besonders darauf denn Funken zu genießen, wenn du mit jemanden in Interaktion gehst der dir nicht gefällt.

 

Schreibe in deinem Tagebuch darüber, was du bemerkst, wenn du das tust