Liebe erreicht erst ihre vollendete Form, wenn sie zu zweit zelebriert wird

Im 2015 lebte ich als Frau noch auf der Suche nach mich selbst. Die Welt fühlte sich bedrohlich an, meine Wildheit war ein no go und mein lustvoller Körper empfand ich als zu viel.

 

Ich war eine erwachsene Frau und doch völlig getrennt von meiner Sehnsucht nach hingebungsvoller Liebe im Herzen und dem Feuer meiner Leidenschaft. Ich hatte eine wunderbare Familie, die ich über alles liebe, verlassen, um meine Wahrheit und Wildheit wieder zu finden. Ich fühlte mich böse, undankbar und falsch.

Ich suchte in einer neuen Beziehung, im Aufbau meines Business und in der Arbeit mit Frauen, nach einem Ausdruck meiner tiefe gefühlten weiblichen Kraft.

 

Ich bildete mich mit einer tiefen und vehementen Durchsetzungskraft weiter, flog 7 Mal nach New York um Orgasmic Meditation zu lernen, bildete mich auch in London weiter und lebte mit diesem Grundgefühl in mir, mit meiner Ganzheit und Femininität BESTIMMT NICHT LIEBENSWERT zu sein.

 

Ich erforschte mein Umgang mit meiner Sexualität, mit meinem Desire und meine Beziehung zu Männer und stellte fest, wie ich tief überzeugt war, dass es keinen Mann gibt, der mich in meinem vollen, wilden und unzensurierten Ausdruck von Liebe zurücklieben würde. Viel mehr glaubte ich, dass ich durch nett und bescheiden sein, durch viel geben und die Aufmerksamkeit auf Männer zu richten, vielleicht Liebe bekommen würde.

 

Mein niedriges Selbstwertgefühl (emotional, meine primären Prägungen und unbewussten Überzeugungen) haben meinen wahrhaftigen unmittelbaren Ausdruck gebremst und jede intime Begegnung von Anfang an sabotiert und auf einen niedrigen Level der Herzöffnung eingestuft.

 

Kannst du dir vorstellen, wie das ist, wenn du unbewusst die Botschaft ausstrahlst: "Bitte liebe mich nur bedingt, sag mir wie ich sein muss, damit du glücklich bist, nimm meine Gefühle nicht ernst, brauche mich nur für dein Unvermögen in deinem Leben als Retterin, Mutter oder Heilige und missachte meine dunklen, zerstörerischen, wilden und hungrigen Seiten. Ich bin im Grunde ja nur lieb."

 

Ich hoffe sehr, dass es dir nicht so geht wie mir, dass du bereits mutiger bist dich zu zeigen und bereit bist deinen Wert zu sehen.

 

Seit dieser Zeit im 2015 habe ich eine tiefe Beziehung zu meinem Sex, meinen unmittelbaren Ausdruck, meinen Deisre und den Respekt für das Maskuline wieder in Anbindung mit der Wahrheit gebracht. Männer spüren, dass ich ein starkes und liebendes Herz habe, jedoch auch bereit bin jede Unwahrheit und Fake - Harmonie zu Gunsten von uns allen zu zerstören.

 

Heute liebe ich tief und hingebungsvoll und mute mich mit meiner Sehnsucht vollkommen zu, lebe reich und erfüllt meine feminine Power und Intimität mit dem Maskulinen.

 

Jedes Mal, wenn ich mich mit meinem sehnsüchtigen Herzen offenbare und all meine Muster und schmerzhaften Erinnerungen akzeptiere und fühle, kreiere ich den Nährboden für eine tiefere spirituelle Ebene, in die ich das Maskuline einlade, mir dort zu begegnen.

 

Das tue ich durch die orgastische Körperarbeit, BODY ELECTRICITY und der Kunst der Intimität, die ich dir in ORGASMIC LOVE näherbringen werde, wo erwachte, starke und lustvolle Frauen ihr natürlicher Ausdruck von Lust und Liebe wieder finden und ihre Beziehungen um das 1000 - fache verbessern, stärken und vertiefen können.

 

Lese hier mehr dazu.