Ich will vertrauen

 

Wenn ich Frauen frage was sie brauchen, um sich hingeben zu können, wird oft Vertrauen erwähnt. 

 

Vertrauen geschieht in einem tiefen Wissen, um die Anbindung deiner Seele und dem Göttlichen. Wir begegnen nicht vielen Menschen, die wirklich dem Leben vertrauen, auch dann, wenn die Dinge nicht so zu sein scheinen, wie wir es uns wünschen.

 

Ich hatte die Anbindung in meinen jungen Jahren verloren. Ich setze viel auf andere Menschen. Was sie für mich alles tun oder sein sollten. Wie mein Sex sein und sich anfühlen sollte.


Ich vertraue dem Göttlichen und meiner Seele


 

Kaum werden wir konfrontiert, getriggert und müssen die Komfortzone verlassen, werten wir es als negativ ab, beschuldigen andere Menschen, Umstände, die Welt oder fallen in Selbstmitleid.

 

Es geht um das Vertrauen in dich und nicht um das Vertrauen in andere Menschen. Eine orgastische Begegnung ist immer eine Begegnung zweier Menschen die dem Göttliche vertrauen.

 

Ich will auch im Dunklen vertrauen, dass ich auf der anderen Seite auftauche. Da wo das Licht ist und die Dunkelheit geliebt, umarmt und integriert ist. Ich nehme mir Zeit zu fühlen, zu weinen und zu horchen was das Leben mir sagen will.

 

Eine orgastische Lebenshaltung lädt uns ein zu vertrauen und uns hinzugeben.

 

Was ist, wenn mich die andere Person verlässt

 

...oder nicht tut was ich will? 

 

Ja, ich öffne mich für mich und meine Seele, für das was durch mich sein will. In der Begegnung geht es nicht primär um das Vertrauen in die andere Personen. 

 

Wenn ich orgastisch leben will, muss ich mich öffnen.

 

Wenn ich Liebe leben will, muss ich mich öffnen.

 

 

Wenn ich vertrauen will, muss ich mich öffnen.


 

Hier findest du einen Artikel wo genau beschrieben wird, wie orgastisches Sein gemeint ist und wie viel Glückseligkeit auf dich wartet.

 

Je nach dem wo du in deinem Leben stehst, stehen dir negative Glaubensmuster, Ängste oder angelernte Beziehungsmuster im Weg, um wirklich dem Göttlichen und der Führung deiner Seele zu vertrauen.

 

Die Reise ins tiefe Empfinden und geniessen deiner wahren Lebenskraft, leitet eine tiefe Transformation ein. Eine lebenslange Forschungsreise in dein wahres und unmittelbares Naturell.

 

In Achtsamkeit

Laura

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Marion (Mittwoch, 24 Januar 2018 21:29)

    Sehr berührende und für mich Worte meines Vertrauens in mich selbst.

  • #2

    Laura (Donnerstag, 25 Januar 2018 16:31)

    Liebe Marion
    Dass du dich berühren lässt, freut mich sehr.

    Danke
    Laura