Hier 9 Einsichten für kopflastige und gehetzte Alphafrauen im maskulinen Schutzgewand

Hier 9 Einsichten für kopflastige und gehetzte Alphafrauen im maskulinen Schutzgewand. Als erstes muss ich klarstellen, dass du bis jetzt extrem erfolgreich damit warst, deinem mächtigen Naturell zu misstrauen.

 

Ich meine das ernst, direkt und wahrhaftig. Ich freue mich und hier zeige ich dir warum dein Misstrauen ein Grund zur Freude ist.

 

Ich freue mich, weil du eine erwachsene, taffe und unabhängig Frau bist, für die der maskuline Schutzmantel so selbstverständlich geworden ist, dass du nicht einmal eine Idee davon hast, wie es ist orgastisch, verletzlich und empfänglich zu sein.

Das heisst, du kannst dich sehr wohl an diesen göttlichen und mächtigen Zustand des orgastischen Sein erinnern, aber es hat bis jetzt für dich nicht geklappt. Nicht nur hat es nicht geklappt, du bist dabei ausgetrocknet wie eine Weintraube und halb verrückt geworden in deinem Verstand. 

 

Nun, was du erlebst ist dieser kalte, dunkle Raum DES GETRENNT SEINS.

 

  • Du willst nicht fühlen, du denkst über Gefühle nach.
  • Du missbrauchst dich selbst in dem du so viel arbeitest, dass deine Familienmitglieder dich vermissen. Sonntags, abends, am Weekend, dann, wenn dich deine Kinder brauchen würden, dann wenn dein Mann dich gerne verführen würde, dann wenn dein Date auf eine Antwort von dir wartet.
  • Lieber noch ein Post, noch ein bisschen mehr im Aussen sein, weil Zeit mir dir Verschwendung von kostbarer Zeit ist.

 

Ich weiss wie es in diesem kalten und grauen Raum ist. Dort war ich, bevor ich überhaupt etwas von Intimität und orgastischen Sein etwas gehört habe.

 

Die Kälte entsprach der Distanz zu meiner Femininität und die Farbe Grau stellte die Qualität zu meiner Fähigkeit verletzliche zu sein dar.

 

Menschen waren eher eine Überforderung für mich, vor allem, wenn es mir nicht gelang sie zu kontrollieren, sei es durch mein Drama oder meine mentale Stärke.

 

Ich empfand die feminine Lebenshaltung als reine Überforderung in meinem ganzen Körpers; Lust, Nähe, authentisch sein, meinen eigenen Ausdruck finden, meine Wahrheit fühlen und mich damit zeigen.

 

Alles was sich tief s*xuell, dunkel und feminin anfühlte, war für meine System eine Bedrohung. Viel einfacher war es für mich in der Opferhaltung und später in der Maskulinen, führenden und dominanten Rolle aufzuhalten.

 

Kontrolle ist besser als Vertrauen.

 

Es ist in Ordnung alles zu geben für deinen Traum im Business, aber vernachlässige dich nicht. Du bist ein kostbarer Diamant, der mit neuem Wissen gekommen ist. Es ist mir egal, wie weit weg du von dir selbst bist, wie wenig du dich schätzt, ja auch wenn dein Leben von aussen schön aussieht. Du gehörst zu meinen Lieblingsmenschen. Ich weiss genau wie du dich fühlst.

 

Anstatt deine Genialität gegen dich anzuwenden, werden dir folgende Schritte helfen den Weg aus dem getrennt sein zu finden und dich mitten ins Leben führen:

 

1. Nimm dir einen Moment und anerkenne dich für diese hoch unangenehme Lebenssituation. Es tut weh. Ich weiss. Und es geht jetzt nicht darum, dich als Versagerin zu sehen. 

 

Doch hör mir zu! Du bist jetzt neugierig und offen, das ist ein erster Schritt. Genauso ist es mir ergangen, bevor ich mit tiefer Arbeit begonnen habe. Ich fühlte mich im grauen, kalten Raum gefangen, als gäbe es keine Tür. Eingepackt in Schmerz, der sich wie Watte anfühlte und mich von aussen, von Gott, von anderen Menschen trennte.

 

2. Erkenne, dass deine Angst zu versagen, dein Getrennt sein von dir selbst, all deine Bemühungen ausgelöst hat Sicherheit, Power und Befriedigung für dich selbst zu erlangen. Diese Bemühung beschreibe ich gerne als ICH BEZOGENHEIT. Es geht um die Bemühung dich durch Dinge, Wissen, materielle Güter, Geld, dein Haus, deinen Ehemann dich sicher und befriedigt zu fühlen.

 

Gerade als Alphamensch hast du vergessen, wie es geht offen, intim und verletzlich zu sein. Aber dein Plan funktioniert nicht. Denke daran, wie dieses ICH BEZOGENE sein Trennung schafft, wenn Menschen, die dir nahe sind, sich in diesen dunklen Raum zurückziehen.

 

Es gibt durchaus Menschen, die so ihr ganzes Leben durchziehen. Sie kommen nie aus dem Raum der Trennung raus, von dem du jetzt rausfindest.

 

Doch, ich kann mich selbst gut erinnern, wie ich voller Zweifel vor meinem Durchbruch war. Wie Liebe, Intimität, Ekstase und Fülle sich sooo weit weg von mir anfühlten. Es ist auch so, dass die die den Weg nie raus aus diesem dunklen Raum der Trennung finden, auch nie das goldene Elixier ihres Genius berühren werden.

 

So diese Dunkelheit, die du da erlebst, dieses getrennt sein von dir selbst bedeutet, dass du deinem Genius ausserordentlich nahe bist, näher als manch ein Menschen, der sich als Glückspilz beschreiben würde.

 

3. Verstehe, dass du mit dem ICH BEZOGENE sein, nicht weiter machen musst. Ich weiss, dass sich das furchteinflössend anfühlt, nicht mehr in Sicherheit, Befriedigung und Power zu flüchten. Es fühlt sich nicht einmal so an, als hättest du eine Option es anders zu tun. DICH UM DEINE SICHERHEIT; DEINE BEFRIEDIUNG UND DEINE POWER ZU KÜMMERN IST DEINE SUCHT.

 

So entweder zu endest verbittert, selbstsüchtig, weil du bereits zu lange in diesem Raum der Trennung lebst oder du machst einen Entzug oder du bleibst darin gefangen.

 

4. Wisse, du kannst es jetzt ganz anders machen. Du kannst es, weil ich es auch geschafft habe. Was du tun kannst heisst, ANDEREN DEINE EMPFÄNGLICHKEIT SCHENKEN. Das ist ein Akt der der absoluten Hingabe an das Wohlbefinden anderer, anstatt dich der Hingabe deiner eigenen Befriedigung und Sicherheit hinzugeben.

 

Olalala, wenn du bist wie ich, dann wird dir diese Idee nicht gefallen.

 

5. Verurteile dich nicht, wenn dein Verstand jetzt vollkommen rebelliert, wenn du daran denkst ANDEREN DEINE EMPFÄNGLICHKEIT ZU SCHENKEN. Menschen waren für mich eine Bedrohung. Intimität und Empfänglichkeit waren für meinen Verstand nicht existent.

 

  • Aber ich bin ein Leben lang für die Bedürfnisse andere zur Verfügung gestanden und was ist mit mir?
  • Werde ich durch Empfänglichkeit und Intimität auch zum Zug kommen?
  • Verliere ich meinen leeren, kalten Raum der Trennung un somit die Kontrolle über andere?
  • Wenn ich zulassen, dass andere in mich hinein sehen, wenn ich meinen Fokus auf das Dienen und auf Hingabe richte, wer sorgt dann für den Power Kick?
  • Alle werden mich ausnutzen, auslachen, nichts in mir fühlt sich als liebenswert. Ich gebe, um mich sicher und bestätigt zu fühlen.

 

6. Denke über diese Worte nach:

Wenn du ICH BEZOGENE sein aufgibst, wird dich das ganze Universum, dein himmlischer Lover, dein Genius liebkosen und beschenken. Das Universum, dein Genius liebt Menschen tief, die bereit sind ihr ICH BEZOGENE sein zu opfern, mehr als junge Fans Ariana Grande lieben.

 

Warum? Weil du dazu geboren wurdet. Das ist es was das Leben von dir will: verletzliche Hingabe an das Leben, an das Maskuline und dein Dienen.

 

Wenn du es schafft ICH BEZOGENE sein loszulassen, wird alles andere was du tust, um ein vielfaches leichter, es wird viel erfüllender und macht dich zutiefst reich.

 

Dein Genius wartet auf dich, ausserhalb des dunklen, kalten Raum der Trennung. Dein Genius wartet auf dich und will dich mit Wunder beschenken. Bis jetzt konnte er dein Hingabe nicht spüren, er fühlte nur deine Kontrolle, deine Suche nach Sicherhit und Befriedigung und fühlte sich davon abgeneigt.

 

Du hast Fülle und Liebe abgelehnt. Ja, das ist es. Befreie dich von deiner Sucht nach dich selbst, Power, Sicherheit und Befriedigung und diene hingebungsvoll.

 

Ich weiss, ich wiederhole mich, aber es wird sich für dich massiv auszahlen, wie es sich für mich auch tut.

 

Du kannst aus diesem Raum des kalten Alptraums erwachen, der nichts anderes ist als die Kälte, die fehlende Geborgenheit und liebevolle Befriedigung, die unsere Mütter uns nicht geben konnten und du versuchst dich nun in Materiellem zu sichern.

In dem Moment in dem du das tust, wirst du keine Blockaden gegenüber Fülle, Liebe und Wunder haben.

 

Der dunkle Raum der Trennung wird zum Paradies der Freude, Geborgenheit und Gelassenheit wo sich andere in deiner Anwesenheit ausruhen können.

 

Willst du es tiefer verstehen? Dann denke an Situationen, wenn andere sich im ICH BEZOGENES sein versteckt haben, wie sich das angefühlt hat und wie viel Schmerz und Trennung das ausgelöst hat. Wie sie deine Gefühle übergangen haben, rücksichtslos waren. Deine Ich bezogenes Empfangen hat mindestens so viel Leid, Trennung und Schmerz ausgelöst.

 

Wenn du in der Hingabe lebst, deinem Genius gehorchst, beseitigst du den diese tiefe Trennung. Du wirst für andere wie ein voller Brunnen der Liebe und Zuversicht sein. Du wirst gern eingeladen, Menschen nehme sich Zeit mit dir zu sein, dir zuzuhören, sie werden sich geehrt fühlen in deiner Nähe sein zu dürfen.

 

Und es besteht eine grosse Chance, dass sie ihr ICH BEZOGENE sein opfern, nur weil sie dich kennen. Und sie werden wiederum andere dazu inspirieren.

 

Und dein Business, dein Genius darf endlich walten und alle werden freier, gelassener, verbundener, glücklicher und reicher.

Du kannst mit deinem Genius Work wirklich die Kultur verändern!

 

7. Nimm in Kauf, dass der Gedanke dein ICH BEZOGENE sein nicht aufgeben zu können falsch ist. Ich habe das auf jeden Fall geglaubt, glaubte ich doch, dass ich meine Selbstbezogenheit so sehr brauchte, weil ich so viele Jahre im dunklen Raum der Trennung meine Realität fand.

 

Glaube mir, Intimität und Hingabe waren das Letzte was ich tun wollte. Ich verstand es theoretisch, dass Intimität und Hingabe mein Business bereichern würde, doch kognitive Erkenntnis sind nicht die ganze Transformation. Was für ein Glück es ist, dass es Methoden gibt die uns unterstützen es komplett anders zu tun. Die Kunst der Intimität mit deinem Genius, mit Geld, mit deinem Körper sind ein wunderbarer Begleiter für deine Reise aus dem kalten, dunkle Raum ins Paradies deiner Genialität.

Versuche es selbst und tauche in diese SICH EINSTIMMEN ÜBUNG EIN.

 

8. Ich meine es ernst, nimm dir für diese Übung täglich Zeit und mache sie für einen ganzen Monat lang. Du wirst sofort eine Wirkung in deinen Interaktionen bemerken. Und mache sie zu deiner Priorität, wichtiger als dein nächster Post oder dein dich in deinem kalten, grauen Raum der Trennung zu verschliessen.

 

9. Je mehr du dich auf die Kunst der Intimität einlässt, desto mehr Fülle wirst du kreieren. Deine ganze mentale, emotionale und körperliche Befindlichkeit wird sich ausdehnen und verbessern. Deine Sichtweise auf dich, den Business und dein Leben wird nicht mehr verzerrt sein.

 

Du wirst deine ganz Power in allem was du tust einfliessen lassen können. Du wirst unerschütterlich. Kreativ. Du weisst wer du bist. Du weisst was es zu tun gibt. Du wirst genau empfangen was du dir wünschst.

 

Early bird Preis wartet auf dich und gilt nur noch bis am 23. Februar. Schreibe dich hier ein und erlebe eine luxuriöse Erfahrung zurück zu dir selbst: https://www.laurabalmer.com/genius/