Gib ihr was sie wirklich braucht

 

Als Gründerin der Liebes - und Lebensschule, Begleiterin, Coach und leidenschaftliche Frau, bin ich beschenkt und herausgefordert den femininen Aspekt in Frauen und Männer in der Tiefe zu erkennen, zu verstehen, Heilwege zu kreieren und zu vermitteln, was das FEMININE in der heutigen Zeit wirklich braucht.

 

Ein nicht ganz so einfacher Auftrag. Aber einer für den ich geboren bin.

Einer, der mich selber in eigene innere Prozess bringt absoluter TIEFE, ECHTHEIT und EHRLICHKEIT.

 

Zu verstehen was der feminine Aspekt in uns wirklich will, bringt uns auch an dessen Schmerz der Unterdrückung, Verwirrung und Trennung in uns. Trennung zwischen Schoss und Herz. Zwischen Mann und Frau. Zwischen Feminin und Maskulin in uns.

 

Um diesem Auftrag gerecht zu werden, musste und muss ich immer noch für mich verstehen, dass ich mich in ein Feld begebe, wo wenig Orientierung im Aussen möglich ist. Sich dem Femininen zu widmen, ist ein Reise ins Mystische und Ungewisse.

 

Tiefe Begleitung und Transformation bedeutet in meiner Arbeit, alle Ziele und Wünsche anzuerkennen und los zu lassen. Sie der inneren Weisheit zu übergeben und empfangen, was wir wirklich brauchen.

 

Transformation: von Innen - nach Aussen

Wenn sich Frauen mir anvertrauen, kreieren wir als erstes ein transformierendes und kraftvolles Ritual, in welchem sie verstehen und fühlen, was sie wirklich wollen, wie schmerzhaft es ist noch länger zu warten die eigenen Ängste und Blockaden unerforscht mit sich zu tragen und dass sie die Verantwortung für diesen Prozess übernehmen müssen.

 

Für mich und meine Kundinnen ein zu tiefst berührende Prozess, der uns immer zum Weinen bringt. Ich weiss genau wie es ist, müde und erschöpft zu sein und es nicht mehr auszuhalten ein Leben zu führen, wo ein wesentlicher Anteil von mir, der Anteil der mich als Frau ausmacht, nicht atmen kann.

 

Aus der inneren Klarheit, die aus diesem Ritual entsteht, zeigen sich die nächsten Themen und wichtigen Schritte von selbst. Und somit auch unsere Ängste, Prägungen und Blockaden. Doch ohne diese anfängliche Klarheit, würde die Tiefe und Eigenverantwortlichkeit fehlen.

 

Denn Selbstermächtigung heisst für mich als Begleiterin, dass ich die bin, die den Raum hält und Zeugenkraft schenkt.

 

Das Feminine hat ihren eigenen Rhythmus, ihr eigenes Tempo und zeigt von sich aus, was ansteht.

 


 

Das "Befreite Weiblichkeit & Erfüllende Beziehungen" Angebot, ist ein transformatives Online Programm für Frauen die Mehr wollen. Mehr Erfüllung in der Sexualität, nährende Beziehungen und einen freien und lustvollen Zugang zur eigenen Weiblichkeit. Erfahre hier mehr.


Was geschieht, wenn eine Frau sich mit ihrem femininen Aspekt in Verbindung setzen will?

Wie können wir das Feminine in uns wirklich ehren, anerkennen und ernst nehmen?

Was braucht das Femininen in uns wirklich?

 

Tiefe

Achtsamkeit

langsamer werden

weniger Druck

 

Für mich ist es immer wieder eine Herausforderung in einer leistungsorientierten Welt, dem Druck und den Vorstellungen gegenüber dem Weiblichen, eine neue Richtung zu geben. Dieser Druck ist nicht nur im Aussen zu finden, sondern auch ganz tief in uns Frauen drin.

 

Wir können nichts forcieren und planen. Wir können es rational nicht verstehen. Wir können es nicht unter Druck setzen oder beschleunigen.

 

Wir können es fühlen. In der Tiefe. Und dabei auch all die Aspekte des Femininen anerkennen, die so konditioniert worden sind, dass sie in uns als schlecht empfunden werden.

 

Was muss ich tun, um mich anzunehmen?

Wie kann ich die Beziehung zu meinem Mann befriedigender gestalten?

Wie kann ich wirklich fühlen was ich fühle und nicht was ich fühlen sollte?

Wie kann ich bei mir bleiben und mich nicht verlieren?

Wie kann ich aufhören unbefriedigende Beziehungen einzugehen oder mehr Erfüllung einzuladen?

Wie kann ich den Sex haben der mich nährt und glücklich macht?

Wieso schaffe ich es nicht nach so vielen Jahren Selbstentwicklung, wirklich auf einen grünen Zweig zu kommen?

 

Langsamer werden und fühlen

Lass uns atmen.

Lass uns stiller werden.

Lass uns innehalten und fühlen.

Unsere innere Welt spüren.

 

Was ist jetzt gerade wirklich da?

Welche Gefühle, Gedanken und Empfindungen?

Wie ist die Verbindung zu deiner Yoni, zu deinen Brüsten und zu deinem sexuellen Selbst?

 

Frauen lernen bei mir unter anderem diese Innere Welt wahrzunehmen und ihrem Instinkt wieder zu vertrauen. Sich selber mit Wohlwollen, Akzeptanz, Mitgefühl und Liebe zu begegnen. Den eigenen Schatten, die familiären Geschichten und die übernommen Rollen/Themen in der Tiefe zu verstehen.

 

Aus einem inneren Ort der Selbstkenntnis, ist die natürlich Folge die, dass sich unser natürliches sexuelle, freudiges, liebendes und lustvolles Selbst wieder wagt zu zeigen.

 

Das Feminine braucht Vertrauen in sich selbst. 

 

Aus diesem inneren Empfinden für sich selbst, sind wir in Kontakt mit unseren Wünschen, unser Charisma und unsere Ausstrahlung wirken wie ein Magnet. Hier gehen wir aus einem ermächtigten und geklärten Ort in uns in Beziehung, trauen unserem Instinkt was gut ist für uns und was nicht und sind bereit unsere Beziehungen mit unseren Wünschen und unserer Lebenslust immer wieder aufs Neue spannend, erotisch, authentisch und nah zu gestalten.

 

Einfachheit und nicht wissen

Halte inne und finde ein Wort, welches für deinen femininen Aspekt steht.

Finde eines, welches für deine Kindheit steht.

Finde eines, welches in deine Zukunft fliesst.

 

Schreibe deine Worte im Kommentar und lass dich von anderen Antworten inspirieren.

 

Selbstzweifel kenne ich gut in meiner Arbeit. Vor allem zu Beginn, spürte ich den Druck, alle Antworten und alles Wissen zur Verfügung haben zu müssen, für die tiefe Transformationsarbeit.

 

Doch immer wieder zeigt mir die Erfahrung, dass wir einfach nicht wissen können, was unsere innere Welt wirklich braucht. Es zeigt sich einfach von Moment zu Moment. Es ist nicht planbar. Konzepte, Ideen, Ideale, Ziele funktionieren in dieser Arbeit nicht. Sie weichen dem, was wirklich ist aus.

 

Der feminine Aspekt ist nicht zu ergründen, nicht nur rosa oder passiv. Der feminine Aspekt ist roh, direkt, hingebungsvoll, will mehr und immer wieder anders. Er will es einfach, weil er es will. Grundlos, ohne Erwartung oder Druck.

 

Er will es, weil es ein purer Ausdruck des jetzigen Augenblickes ist.

 

Wie fühlt es sich an, wenn du das liest? Welche Stimmen melden sich? Wer spricht da in deinem Kopf? Wessen Einstellung lebt in dir weiter?

 

Deine innere Haltung

Die innere Haltung die wir dem femininen Aspekt gegenüber einnehmen ist wichtig. Hier liste ich dir meine Erkenntnisse aus meiner eigenen Erfahrung und Erfahrung als Begleiterin auf:

 

Sein mit der Unberechenbarkeit einverstanden

Einverstanden zu sein mit der Unberechenbarkeit unseres femininen Ausdrucks, ist der erste Schritt in ein tiefes Verständnis für dich selbst. Wie sehr bist du mit diesem Aspekt von dir auf Kriegsfuss oder in Liebe verbunden? Verurteilst du dich für diesen unzähmbaren Teil in dir? Hast du ihn soweit erstickt, dass du dich vollkommen im Griff hast? Wie gehst du mit dem Unvorhersehbaren, Planänderungen, Überraschungen und Kontrollthemen um?

 

Schenke dir echte Präsenz

Schenke dir echte Präsenz und fühle was wirklich ist und nicht was du fühlen solltest. Wir erwarten von unseren Partnern, dass sie uns verstehen oder wir misstrauen ihrer Liebesfähigkeit, sind selber jedoch nicht für uns selber da.

 

Achte auf kleine Hinweise deines Körpers, frage deine Yoni, ob und wie sie etwas will. Schenke dir Zeit und Raum, dich, deinen Körper und den sexuelles Naturell zu erforschen.

 

Schenke dir Einfachheit

Unser sexuelles Selbst ist unberechenbar und simpel zu gleich. Da kommt dein maskuliner Aspekt dazu, der deine Wünsche ernst nimmt, liebt und dir dienen will. Mach es einfach und spüre dich selbst. Es ist viel schwieriger einfach zu sein und zu fühlen was ist, dir zu schenken was du wirklich willst, als all deine Sehnsüchte nach Aussen zu projizieren und Drama zu kreieren.

 

Als eine tief feminine Frau, habe ich mich über viele Jahre in Frage gestellt, als zu viel und zu verletzt wahrgenommen. Ich habe meinen femininen Aspekt schlecht behandelt. Einstellungen und Prägungen, die ich übernommen habe, unbewusst weitergelebt.

 

Es kam ein Moment, wo ich das Blatt wendete und mich verbindlich und leidenschaftlich dafür eingesetzt habe, das Feminine zu fühlen, ihr Raum zu schenken und ihrer Schattenseiten zu klären.

 

Das Feminine in ihrer Tiefe kannst du nur fühlen, nicht verstehen. Du kannst viel darüber lesen oder lernen. Aber das FÜHLEN kann dir niemand abnehmen. 

 

Ich bin gerne für dich da.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    karin (Dienstag, 27 Februar 2018 16:03)

    mein femininer Aspekt: mystisch, geheimnisvoll, kraftvoll, leuchtend
    meine Kindheit: schüchtern, anpassend, unfassbar, lieblich, bescheiden
    meine Zukunft: neugierig, lebendig, tief, sanft und wild, tanzend, Vertrauen in mich selbst und in meine Kraft

  • #2

    Laura (Dienstag, 27 Februar 2018 20:53)

    Wundervoll Karin, so bereichernd teilst du deine Worte mit uns!

  • #3

    Claudia (Donnerstag, 01 März 2018 10:07)

    für das feminine taucht auf : howgh (das indianische, "haau" gesprochen)
    für das Kind, "baba",
    und für die Zukunft legt sich ein "JAaaaa" auf meine Zunge!
    vielen Dank Laura für deine Inspirationen!

  • #4

    Laura (Donnerstag, 01 März 2018 10:19)

    Von Herzen gerne liebe Claudia. Wie wundervoll deine Worte. Mich nimmt es wunder was sie in dir bewirken, wie sie sich in dir anfühlen.

    Herzlichst
    Laura

  • #5

    alenna alison (Sonntag, 26 August 2018 00:24)

    Ich fühle mich wieder so gesegnet in meiner Ehe, nachdem Doktor ODUMODU meinen Mann zurückbrachte, der sich für ein gutes Jahr von mir trennte. Am ALENNA mit Namen aus RUMÄNIEN. Obwohl ich am ganzen Körper Mund habe, wird es nicht ausreichen, Doktor ODUMODU für seine Hilfe in meinem Leben zu danken. Mein Mann trennte sich für ein Jahr von mir und hatte Schmerzen und Qualen ohne ihn. Also suchte ich überall nach Hilfe, aber nichts funktionierte nicht, bis ich Doktor ODUMODU meinte. Ich erklärte ihm meine Situation und er versprach, dass mein Mann innerhalb von 48 Stunden soweit zurückkommen wird, dass mein Herz immer noch für ihn schlägt. Ich glaubte an ihn und bereitete einen kleinen Mann vor. Mein Mann rief mich genau an, als Doktor ODUMODU sprach. Er flehte und sagte, er brauche mich zurück und jetzt leben wir glücklich wieder für die letzten 9 Münder. Jeder da draußen, der meinen Artikel liest, der Hilfe braucht, sollte sich mit ihm in Verbindung setzen ... Emil: drodumodusolutions@gmail.com

    AUCH HAT DAS FOLGENDE VIRUS HEILEN.
    1 * KREBS HEILEN
    2 * HEPATITIS B
    3 DIABETES CURE
    4 * Klingelton Heilung
    5 * STROKE CURE
    6 * WARTS CURE
    7 * HBP HEILUNG
    8 * SCHWANGERSCHAFT
    9 * PENIS ERWEITERUNG
    10 * HIV Heilung