Wir starten hier!

Finde inneren Frieden und Klarheit

 

Jetzt beginnt die grosse Basisarbeit. Hier gehen wir auf den Grund und weit zurück in deine ersten Bindungserfahrungen. Diese Arbeit ist die Basis für alles weitere was auf deinem persönlichen Wachstumweg auf dich zukommen wird.

 

Arbeite gründlich, langsam und sehr genau. Auch, wenn es mühsam und unangenehm wird.

Download
Intro Finde inneren Frieden und Klarheit
Finde inneren Frieden und Klarheit.m4a
MP3 Audio Datei 1.1 MB
Download
Dossier zum runterladen
Finde inneren Frieden und Klarheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 223.3 KB

 

Nimm dir einen Moment Zeit, wenn du diese schriftliche Arbeit gemacht hast. Wie haben diese Glaubenssätze, Lebenserfahrungen und Familien traditionen deine jetzige Realität kreiert. Gehe Erkenntnis für Erkenntnis durch und reflektiere darüber, ob deine Glaubenssätze wirklich wahr sind und was das über dich aussagt.


Tribe

Bei dieser Arbeit verbindest du dich mit deinem 1, 2, und 3 Chakra.

 

Beim ersten Chakra findest du alle Überzeugungen, die aus deiner Ursprungsfamilie mit dir trägst. Hier hast du gelernt was sich gehört, was man tut, glaubt und wie man eine richtige Person ist.

 

Daraus entspringen auch Triggerthemen, die dich verletzen, die deinen Stolz verletzen und wo andere Menschen dich beleidigen können. Durch deine ersten Prägungen trägst du eine Art wie eine Brille durch die du die Welt über deine Sinne wahrnimmst. Du schaust in die Welt und filterst durch die Brille was für dich POWER ist.

 

Status

Geld

Demut

Angepasstheit

 

Überzeugungen, die wie folgt lauten können:

 

"Was sagen denn die Leute?"

"Wie viel Geld kostet das?"

"Wer ist für die Konsequenzen verantwortlich?"

 

Halte hier zum ersten Mal inne und mache dir anhand der ersten schriftlichen Arbeit (Finde deinen inneren Frieden) Gedanken zu deinem Tribe.

 

Worauf basiert deine Selbstsicherheit? Schreibe 5 Dinge auf:

  1.  
  2.  
  3.  
  4.  
  5.  

 


Mein inneres Selbst


 

Dein inneres Selbst ist wichtig und die intime Beziehung zu ihm essentiell. Das ist der Teil der uns unbewusst und intime Beziehung zur steuert. Die Stimme deines inneren Selbst, wird für deine Reifung wichtiger als dein Verstand.

 

Das ist der Teil in dir, der deine Geheimnisse kennt, wer bist du sexuell wirklich bist, was du wirklich brauchst, was fühlst du deinem Partner gegenüber wirklich fühlst, hier versteckt sich auch dein Doppelleben (falls vorhanden), der authentischste Teil in dir.

 

Dies wird von nun an deine Erstbeziehung und deine Loyalität zu diesem innere Selbst/Kind ist wichtig.

 

Vielleicht ist das ein Moment für dich wo du zum ersten Mal sagen kannst: "Oh, hallo inneren Selbst, schön dich kennen zu lernen. Ich gespannt WER du wirklich bist.

  1. Was glaubt dein inneres selbst bereits in Bezug auf Sex, Liebe und Intimität?
  2. Hat es bereits Präferenzen gebildet, z.B. wie nahe eine intimer Partner seelisch kommen darf?
  3. Bestehen bereits fühlbare Grenzen in der Intimität?
  4. Wie du willst, dass Menschen dich sehen?
  5. Was glaubst du über dein Leben?
  6. Wie hat das Leben in dem du aufgewachsen bist dich geprägt?
  7. Wie hat es dein Inneres ich geformt? 

Mache dir dazu deine Gedanken und schreibe sie auf.

 


Vertiefung

 

Lade dir diese Skizze runter und mache dir diese wesentlichen Gedanken zu deinem inneren Selbst. Du wirst sehen, dass wir im Verlauf deines Prozesses immer wieder an diesem Punkt zurückkehren und mit immer mehr Klarheit über dich und deiner Seele, du in deinem Leben mehr Erfüllung und Power erleben kannst.

 

Schreibe in den inneren Kreis deine Antworten zu folgenden Fragen:

 

  1. Das sind 12 echte Bedürfnisse: z.B. Ich brauche meinen eigenen Raum, Zeit für mich, geistiger Austausch, Integrität, Austausch, Verbindlichkeit, Treue, Präsenz (wirklich wichtigen Dinge, sonst geht es dir nicht gut), beachte Lebensbereiche wie Nahrung, Stimmung, Umgang, Werte, Tagesstruktur
  2. Das sind 3 Dinge die ein Partner/andere Menschen über mich wissen müssen, damit ich in der Beziehung in Balance bleiben kann, was müssen sie über mich verstehen
  3. Das sind 3 Dinge die für mich in einer intimen Beziehung nicht verhandelbar sind: z.B. meine Einstellung gegenüber Drogen oder Alkohol (Bei dieser Frage gehst du auf keinen Fall Kompromisse ein oder erlaubst Themen, die du nicht wieder erleben willst, z.B. Unterdrückung, Gewalt, zum Schweigen gebracht werden, in deinen Beziehungen Raum einzunehmen).

(Was sind falsche Bedürfnisse? Falsche Bedürfnisse bringen dich dazu in der Komfortzone und im Opferbewusstsein zu bleiben)

 

 

Download
Mein inneres Selbst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 25.2 KB

Selbstreflexion

 

Wie kannst du dich richten, wie kannst du herausfinden, ob du wirklich zu Gunsten deines inneren Selbst handelst, entscheidest, liebst und lebst?

Deine körperlich und seelische Gesundheit gibt dir einen Hinweis darauf.

 

Wenn deine Entscheidungen dir Kraft kosten, dich stressen oder verwirren, deine Beziehungen belasten, dann kannst du davon ausgehen, dass es Bereich in deinem Leben gibt in denen du nicht deinem Selbst entsprechend handelst und/oder zu sehr auf dich fokussiert bist.