DIE WEISHEIT UNSERER BRÜSTE ZU ERWECKEN

 

Unsere Brüste sind ein komplizierter Aspekt des weiblichen Körpers. Sie sind der erste visuelle Indikator dafür, wann wir als junge Mädchen in die Phase der "jungen Frau" einziehen, da ist ein Fuß in der Kindheit, und der andere, überschreitet die Schwelle zum Frau sein. Unsere Brüste schwellen an und erblühen, so auch die Aufmerksamkeit der Männer.

 

 

Dies wird ein Ort der unmittelbaren organischen energetischen Spannung für unsere unreifen femininen Psychen und Muster.

 

  • Lernen wir, die Penetration vom Maskulinen zu halten und zu empfangen, oder schützen wir uns und lenken von uns ab?
  • Lassen wir unsere Schultern fallen, um die Fülle unserer Brüste zu minimieren?

Oder.... wagen wir es heimlich, das Spiel zu mögen..., T-Shirts und Kleider werden eng und V-Ausschnitte gehen tief, ein Strom neuer "Power" mit Männern wir uns bewusst, die unser feminines Gefühl von "Selbstbewusstsein" wachsen lässt.

 

(Und dann, beschämen wir uns natürlich selbst oder lassen wir uns von der Scham anderer durchdringen?

 

 

So oder so unsere erste Begegnung mit unserer 'Macht' und wie wir sie benutzen können, sind alles Themen, die tief in der fleischlichen Welt unserer Brüste gespeichert ist.)

 

 

Brüste enthalten unsere Geschichte. Und in gewisser Weise auch die Codes des genährt sein, unserer Erotik und des weiblichen Ausdrucks, was von Mutter zu Tochter weitergegeben wird.

 

 

Brüste enthalten viel.

 

 

Unsere Brüste, mehr noch als in unseren Genitalien beinhalten buchstäblich die tiefe lebensspendende Notwendigkeit des genährt seins (durch Stillen) und unsere "überfließende" Sinnlichkeit, Eros und Charisma.

 

 

Brüste sind Leben. Für die Mamas unter uns wurden unsere Brüste zu einem Ort der Funktionalität; kleine Kinder stillen und Kinder in uns heranwachsen lassen.

 

Aus diesen Gründen (und so viel mehr) wurden unsere Brüste oft aus ihrem ganzheitlichen Sein entfremdet. Unsere Brüste sind taub, extrovertiert, wenn wir unsere Babys stillen unsere Männer diese Dinge, die wir unsere Babys, Männern, nähren... und die Welt nähren.

 

Unsere Brüste enthalten Weisheit, Heilgraft und Offenbarungen.... und erfordern ERWACHEN und RÜCKGEWINNUNG.

 

 

Während wir uns während in diesem Programm in die Devotion Rituale vertiefen werden (Öffnung von Kehle und unserem Sex), lade ich euch ein den wunderschönen Ausdruck und die göttliche Weisheit in unseren Brüsten zu erforschen und zu entfesseln.

 

 

Dies öffnet den zentralen Kanal des energetischen Körpers an der Vorderseite.... von unserem Sex, über die Brüste / Herzzentrum zum Hals.

 

 

Es gibt viele Methoden wie wir unsere Brüste mit Brustmassage und De-Armoring erstrahlen lassen können.... Und.... es gibt keinen richtigen oder falschen Weg.

 

 

Die Einladung an dich ist einfach Bewusstsein in deine Brüste zu bringen.

  • Sie zu berühren
  • Sie einzuölen
  • Zeit oben ohne zu verbringen, ohne BHs
  • Wenn du mit jemandem ein Gespräch führst, den du sehr liebst, Deine BH und dein Hemd zu entfernen und wahrzunehmen, wo und wie sie sich dessen Worte anfühlen …. und ihr Herz. (Ich empfehle dies für Paare, wenn sie sensitive Gespräche führen müssen.... Ziehe dein T-Shirt aus und FÜHLE DURCH DEINE BRÜSTE UND DEIN HERZ
  • Halte deine Brüste beim Baden oder lasse sie frei, beim Sonnenbaden draußen.

 

Unsere Brüste sind unglaubliche 'Antennen' von tiefer Weisheit. Wie bei so vielen weiblichen Mysterien wurde diese Weisheit verdreht und versperrt, im wahrsten Sinne des Wortes, durch BHs, die das Wissen komprimieren und verzerren.

 

 

Fähig zu sein, Anbetung und Liebe vollkommen zu empfangen UND fähig zu sein, Anbetung und Liebe aus unseren Brüsten vollkommen strahlen zu lassen, ist der volle Schöpfungszyklus, der möglich ist.

 

 

Beginne die Reise des Erwachens deiner Brüste und erlebe dabei wie sich dein Herz für neue und tiefere Harmonie der Hingabe öffnet. 

  

AUS DEINEN BRÜSTEN FLIESSEN LASSEN

 

Es gibt zwei Kanäle durch die Energie nach außen fließt, wenn du dich mit deinen Brüsten verbindest.

 

Der eine Kanal ist das dritte Chakra, das zieht Energie. Der zweite Kanal ist das vierte Chakra dein Herz, da fließt Energie raus.

 

Leider ist es so, dass sich Frauen selbst oft zum Objekt machen. Ihre Brüste nutzen sie oft, um Wertschätzung von außen zu holen. Sie wollen sich gesehen fühlen, wollen Aufmerksamkeit und sie wünschen sich sehr gewollt zu sein.

 

Sie nutzen ihre weiblichen Attribute, ihre weibliche Anziehungskraft, um Aufmerksamkeit in sich hinein zu ziehen. Das tun sie über die Brüste (Objekt) und über das dritte Chakra.

 

Über das dritte Chakra leben wir alle unsere Themen von Macht und Ich - Bezogenheit aus. Du hast sicher auch schon gemerkt, dass deine Brüste ein süchtig machendes Thema sind. Kaum ein anderes Körperteil ist für Männer so anziehend.

 

Ich möchte hier keine Frau beschämen, die es genießt über ihre Brüste Aufmerksamkeit zu bekommen. Es geht hier mehr um das Maß. Ein bisschen ist wunderschön, aber wenn die Brüste dazu genutzt werden, unser Ego aufzupolieren.

 

Diese gierige Aufmerksamkeit, die wir bekommen, ist keine wirkliche Erfüllung. Es ist energetisch kein Austausch da. Es ist wie ein Saugen der Energie der Männer in uns hinein, um uns zu spüren.

 

Diese Wertschätzung erreicht niemals der mögliche Punkt der Sättigung/des Genährt seins, die für eine Frau möglich ist. Das dritte Chakra ist nicht an Gegenseitigkeit interessiert.

 

Es will. Es ist das Ich. Es ist das Ich - bezogen sein, dass nehmen, das Empfangen, des gesehen Werdens.

 

 

 

Und wie gesagt, dieses Zentrum hat kein wirkliches Interesse daran eine Bindung mit irgendjemandem zu bilden, weil Bindung ohne Gegenseitigkeit, keine Bindung bilden kann.

 

Es ist mir sonnenklar, dass Brüste so etwas wundervolles sind. Aber wenn wir selbst sie zum Objekt machen, tun wir weder uns noch Männern einen Gefallen.

 

Das ist auch der Grund, warum viele Frauen ihre Brüste dazu nutzen ihren Selbstwert aufzubauen. Du kannst dir vorstellen, dass sie über das dritte Chakra, wie ein andauerndes Inhalieren geschieht.

 

«Ich, siehst du mich, liebst du mich, findest du mich sexy, komm und schau mich an, schau nicht die andere an, siehst du mich, siehst du mich, siehst du mich…?!»

 

Es ist ein ständiges Inhalieren ohne ein Ausatmen. Und so machen sich Frauen selbst zum Objekt. Sie nutzen ihre Brüste als weibliche Verlockung, um Wertschätzung in ihr Zentrum des dritten Chakras zu saugen.

 

Aber es gibt noch einen anderen Weg.

 

Du kannst deine Brüste so nutzen oder einsetzen, um andere zu beschenken, um anderen deine weiblichen Reize demütig zu schenken.

 

Vielleicht fühlst du es schon in meinen Worten. Hier fließt die Energie aus deinen Brüsten, aus dem Herzchakra in deine Brüste, nach außen.

 

Hier setzt du deine Reize ein, um zu schenken, um zu geben. Anstatt Energie in deinen 3. Zentrum zu saugen, ergiesst du Energie aus deinen Brüsten heraus.

 

Eine hingebungsvolle Frau ergibt sich aus ihrem Sex und ihrem Herzen. Ich lade dich ein im nächsten Monat, in der nächsten Zeit, dies zu versuchen.

 

Versuche aus deinen Brüsten Energie in die Welt hinaus fließen zu lassen, von deinem Herzen und von deinem Sex, wenn du einen Partner hast direkt zu ihm. Und schau was geschieht.

 

ritual