DARK POWER

In diesem Teaching geht es um Schutz, Unterstützung, Grenzen und um Deklaration.

 

Wenn wir im Archetypus des Opfers leben, dann klingen wir so:

 

"Ich kann nicht..."

"Jemand/eine Situation ist machtvoller als ich..."

 

Die Stimme, die wir alle kennen, wenn wir das Gefühl haben von anderen gemobbt werden. Wir können uns von allem gemobbt fühlen: Von unseren Mitmenschen, einer physischen Krankheit oder eine Beziehung.

 

Halte inne und besinne dich, wo in deinem Leben hast du deine Power abgegeben und lebst mit den Stimmen in deinem Kopf von "Ich kann nicht..."/ "Jemand/eine Situation ist machtvoller als ich..."/"Ich bin unter der Kontrolle von äusseren Umständen, darum kann ich nicht tun oder haben was ich wirklich schätze."

 

Wenn du stattdessen deine Power der inneren Kriegerin gibst, dann klingt es in dir so: "Ich kämpfe für das was ich schätze, wofür ich stehe und beschütze das was ich liebe.

 

Ich bin bereit mich für das was ich liebe einzustehen.

 

Die Kriegerin setzt sich selbst und anderen klare und feste Grenzen, doch sie tut es mit Anmut und mit Mitgefühl. In anderen Worten geht es hier nicht um rigide Grenzen und dominierendes, hartes Verhalten, den das wärst dann du als Opfer, dass überkompensiert und andere mobbt.

 

Hier bilden wir unsere Autorität.

 

So, wenn du einmal in deiner Liebenden verkörpert bist, deklariert die Souveräne in dir, wofür du stehst, was du liebst und schätzt und bist komittet deine Träume konkrete Realität werden zu lassen, durch SEELENDESIREBASIERTES HANDELN.

 

 

Die Kriegerin in dir sagt:

 

"Ich bin die schützende Energie, die zerstörende OMEGA LIEBE und ich werde mir darüber klar, dass ich nicht mehr durch das äussere Leben beeinflusst werde. Ich bin die Ursache und der Effekt in meinem Leben."

 

 

AUFGABE:

 

Komm in die Gruppe und mache ein Livevideo von max. 30 Sekunden und sprich diese Wahrheit aus. Gebe deinen Sisters klares Feedback: "Give me more oder AMAZING."

 

BESINNUNG

  • Besinne dich über alle Wege und Lebensbereiche in deinem Leben, in denen du Deklarationen machen kannst aus einem inneren Wissen, dass du dein eigener Held bist.
  • Komm hervor und zeig dich, sag was du liebst und schätzt

 

Sage laut und deutlich: "Ich toleriere es nicht mehr, dass das Opfer in mir, die Power über mein Leben hat. Ich bin nicht "Ich kann nicht..." "Jemand/eine Situation ist machtvoller als ich..." zu sagen. Ich deklariere, dass ich alles tun werde was nötig ist, ich nehme jegliche Kosten und jeglichen Aufwand auf mich, um das einzustehen für was ich stehe und schütze was ich liebe."

 

Es gibt drei Wege, mit denen wir versuchen, das Maß an Intimität zu kontrollieren.

 

Rückzug.

Provozieren.

Verschleiern.

 

Auf diese Weise senden wir falsche Botschaften an andere, wie mit uns connecten können. Oft sind diese Verhaltensweisen unbewusst und automatisch. Sie sind wie unwillkürlich wie die Kontrolle der Körpertemperatur oder das Schwitzen, um sich abzukühlen.

 

Der Unterschied besteht darin, dass wir unsere „unwillkürliche“ Reaktion durch das Bewusstsein unseres Verhaltens rund um Intimität erweitern können.

 

Es gibt zwei Elemente, die sind notwendig: Selbsterkenntnis und direkte Praxis. Selbsterkenntnis ohne Praxis ist theoretisches, kognitives Wissen und verführt uns zu Täuschung. Praxis ohne Selbsterkenntnis macht es uns nicht möglich Größeres zu bewirken.

 

Wenn dies geschieht, entwickeln wir eher Beziehungen, die sich wie ein Gefängnis anfühlen, anstatt lebendige, freilassende und auf Wachstum basierende Beziehungen.

 

In Beziehung sein, ist der Höhepunkt aller Praktiken, die Selbstintimität, emotionale Disziplin und Ehrlichkeit voraussetzen.

 

Nur wenn wir uns auf das Geheimnis des „Anderen“ einlassen, entdecken wir uns selbst.

KOMPENSATORISCHES VERHALTEN

 

RÜCKZUG ist die bewusste oder unbewusste Handlung des „Zurückhaltens“, Zurückziehens, still sein, wo Worte eine größere Verbindung kreieren würden.

 

Es basiert im Wesentlichen auf dem Glauben, dass andere für uns verantwortlich sind und es uns „schuldig sind“ zu uns zu kommen und auf das Anrecht zu „verdienen“ ohne unser SHOW UP umsorgt zu werden, während wir gleichzeitig im Glauben verwurzelt sind, dass wir es „besser wissen“.

 

Ein Schlüssel, an den man sich erinnern sollte, ist, dass unter jedem RÜCKZUG,  Liebe zurückgehalten wird – Liebe, die ausgedrückt werden wollte und jetzt innerlich beginnt zu gären. Die Schattenseite des RÜCKZUG wird Groll genannt.

 

Groll ist eine Anhäufung oder ein Rest von unausgesprochenen Gefühlen. 

 

Grundlegende Eigenschaften von jemandem, der eine Veranlagung zum RÜCKZUG hat, sind:

 

• Kontrolle

• Überlegenheit

• Leicht erschrocken

• Selbstgefällig/Scheinheilig

• Perfektionismus

• Kritisch

• Überarbeitet, Leistungsdruck

• Hohe Erwartungen an sich selbst und andere

 

 

Der LICHTVOLLE ZUSTAND VON RÜCKZUG bringt INTEGRITÄT in die Beziehung.

 

 

PROVOZIEREN ist die bewusste oder unbewusste Tendenz, andere zu „triggern“, um von sich selbst abzulenken und um an Dominanz zu gewinnen. Der Provokateur kann sich als unschuldig darstellen, in dem er sich nur „ausdrücken“ will oder bis hin zu Wut und Gewalt gehen.

 

Provokation basiert auf dem Glauben, dass andere nicht für uns da sein werden, wenn wir sie nicht verärgern. Der

Provokation, sabotiert unser tiefsten Desire und treibt Menschen in die Flucht.

 

Ein Schlüssel, den man sich merken sollte, ist, dass hinter jeder Provokation Zärtlichkeit steckt, die berührt werden möchte. Diese Zärtlichkeit verhärtet sich oft, wenn sie nicht erfüllt wird, und die verhärtete Form wird schließlich

Unempfindlichkeit.

 

Grundlegende Merkmale von jemandem, der die Neigung hat, zu provozieren, sind:

 

• Aufdringlich (für andere tun, was sie für sich selbst tun könnten)

• Trifft einseitige Entscheidungen

• Unverantwortlich

• Kontrolle

• Mangel an Empathie

• Hinterlässt Unordnung

• Ängstlich

• Dramatisch

• Unterlegenheit/Überlegenheit im Wechsel

 

Der Provokateur im LICHTVOLLEN ZUSTAND bringt POWER in die Beziehung.

 

 

 

VERNEBELUNG ist die bewusste oder unbewusste Tendenz, die Aufmerksamkeit zu vermeiden durchs kreieren von Verwirrung  Rauch. Der Praktizierende der Vernebelung erlebt oft alle Zustände von Verwirrung bis ein Gefühl dissoziiert zu sein.

 

Vernebelung basiert auf dem Glauben, dass Schmerzen beseitigt oder vermieden werden, dass wir ihn umgehen können und kann eine anerlernte Reaktion der Hilflosigkeit sein, bei der die Person keinen Weg zum „gewinnen“ sieht.

 

Ein Schlüssel, an den man sich erinnern sollte, ist, dass unter der Vernebelung die Angst vor einer stabilen Liebe liegt, die darauf wartet, ausgedrückt zu werden.

 

Wenn diese Liebe vernebelt wird, kann sie zu Apathie werden. Grundmerkmale sind:

 

• Abwesend

• Dinge vermasseln

• Zu kompliziert

• Magisches Denken

• Verliert den Faden

• Passiv-aggressiv

 

Das Vernebeln im LICHTVOLLEN ZUSTAND  bringt LIEBE in die Beziehung.

 

 

Stimmen aus dem Live Durchlauf von INTO THE VOID:

 

"Es war wundervoll, kraftvoll, leuchtend.......so kann die Dunkelheit kommen.......Ich danke Euch ALLEN für dieses Feld!!!"

"Ich habe gerade eine Krise - a la

- I‘m late to the party 

- ich habe so viel Zeit vergeudet 

- dies sind eigentlich basics - what the hell were you doing so far and so long... 

Ich kann mich sehr gut an die Zeit vor 25-30 Jahren erinnern, wo ich „bewusst“ den neutralen / androgynen Weg gewählt habe, um meine Weiblichkeit zu kaschieren und weil ich mit dem Männlichen nicht zurecht kam. "

"Der Gang im den Keller war extrem berührend, da möchte ich morgen nochmals runter.......da war ich teils mit dem Mind unterwegs.....hab aber ein stilles Mädchen, ein paar große schwere Steine, einen tiefen See und viel Glanz und Kostbarkeiten gefunden. Und der zweite Teil mit dem tiefen Fühlen der Sehnsucht hatte es in sich, poahhhh....Ich hatte das Gefühl ich BIN durch und durch Sehnsucht.......und ich werde dieses Gefühl grad gar nicht mehr los..........ich fühlte mich soooo weit, sinnlich, so verletzlich und empfänglich........diese Verbindung zwischen Pussy, Herz und Kehle, ich wäre grad sooooo bereit von dieser eindringenden Liebe penetriert zu werden............und während ich das schreibe kommen mir grad die Tränen.......nicht Tränen aus Traurigkeit, Tränen der Aufgebrochenheit, Tränen des Glücks, Tränen der Lust und Sehnsucht............. das wird jetzt noch einen Moment dauern, bis ich wieder gelandet bin. Danke Dir liebe Laura Diamond Balmer für diese intensive Session, diese Tiefe.....und euch allen für Euer Teilen. Ich freue mich so auf Montag auf die nächste Session!!!"

Innenschau

  • Welche Gefühle haben dich im Griff?
  • Welche Gefühle lösen in dir aus, eine Maske zu tragen?
  • Welche Gefühle haben die kraft dich runter?
  • Wie kreieren wir ein Leben als Frau in dem wir nach aussen schauen und uns daran orientieren, was andere von uns wollen? Wie kreieren wir aus dieser Beobachtung eine Persona die wir spielen, anstatt zu sein wer wir wirklich sind?
  • Was ist dein Weg um Liebe, Lob und Anerkennung zu bekommen?
  • Was hast du gemacht, wie hast du dich verhalten, um Liebe zu bekommen?
  • Welche Masken hast du gelernt zu tragen, um Liebe zu bekommen?

 

Stimmen:

 

"Ich erinnere mich immer und immer wieder in diesen Tagen HINGABE zu verkörpern. Hingabe ans Leben. Vertrauen in das, was IST. Freude über die maskuline Energie, die ich empfange. Ist echt erstaunlich, WIE OFT es in mir meckert, weil es mehr oder anders sein "soll" UND es ist erstaunlich, wie viel Erleichterung aus tiefster Tiefe aufsteigt, wenn ich mich aus der Verantwortung entlasse, es überhaupt irgendwie wollen zu müssen. Wenn nix mehr irgendwie sein soll. Sondern ich mich damit beschäftigen darf, was IST. Soooo viel Erleichterung und Genuss."

 

 

"Hallo ihr Lieben . Ich hab mich gestern Nachmittag der Dark Love Übung hingegeben. Mein ganzer Körper war danach am Vibrieren und entspannt zugleich. Meine Erkenntnis daraus kurz zusammengefasst: Verstand ignorieren und den Körper führen lassen - der weiss was er will. Danke die Laura fürs Durchführen. Deine Stimme hilft mir da definitiv auch dabei."