Seminare

 

Wir alle tragen ein kollektives Trauma der Trennung in uns. Wir versuchen irgendwie in Beziehungen zu sein, ohne, dass wir je gelernt hätten, wie Beziehungen wirklich gelingen können und/oder wir kämpfen mit Einsamkeit, Isolation, oberflächlichen Begegnungen, die unsere Seele nie berühren.

 

Wir sind von unseren Körpern, seinen Säften, Gerüchen und tierischen Wünschen abgeschnitten. Wir manipulieren unsere Partner damit sie uns Anerkennung schenken. Wir versuchen Porno-Sex nachzuahmen. Männer sind Männer, weil sie flachlegen werden. Frauen sind Frauen, weil sie begehrenswert sind. Glück und Verbundenheit sind selten dauerhaft.

 

 

Möchtest du auch eine andere Welt erleben?

 

  • Eine Welt, in der wir langsamer werden, damit wir uns in jeder Zelle unseres Körpers sicher fühlen
  • Wo wir unsere Konditionierung auf Eis legen können
  • wo wir unseren Sinnen erlauben können, uns zu öffnen und den Weg zu weisen

 

Was wäre, wenn wir zusammen eine neue Kultur aufbauen könnten - basierend auf Vertrauen und Wahrhaftigkeit? Was wäre, wenn sich die schmerzhafte Lücke zwischen dem was wir denken was und wer wir sind, und von dem was und wer wir wirklich sind, schliesst? Wie fühlt es sich an, wenn Körper Herz und Geist verbunden sind?

 

Diese Welt gibt es bereits. Sie ist hier.

 


Folgende Praktiken wirst du lernen

 

Dies sind einige der Praktiken, die unseren Prozess im Laufe des Trainings begleiten werden.

 

Embodiment Praktiken: Yoga, Bewegung und Improvisation, Körperarbeit, kultivieren der Lebensenergie

 

Heilpraktiken: Atem und Meditation

 

Intimität und Bindungspraktiken: Belly2Belly, Sensomotorische Körperarbeit, Orgasmic Meditation

 

Beziehungsbildend: Authentic Relating, Kommunikation, Wheel of Consent

 

Kreative Ausdruckspraktiken: Schreiben, Stimmarbeit, bildnerisches Gestalten

 

Resilienz Training: Inneres Kind, Familiengeschichte, Schattenarbeit