alphawoman in emotionaler intelligenz

In diesem Teaching geht es um Schutz, Unterstützung, Grenzen und um Deklaration.

 

Wenn wir im Archetypus des Opfers leben, dann klingen wir so:

 

"Ich kann nicht..."

"Jemand/eine Situation ist machtvoller als ich..."

 

Die Stimme, die wir alle kennen, wenn wir das Gefühl haben von anderen gemobbt werden. Wir können uns von allem gemobbt fühlen: Von unseren Mitmenschen, einer physischen Krankheit oder eine Beziehung.

 

Halte inne und besinne dich, wo in deinem Leben hast du deine Power abgegeben und lebst mit den Stimmen in deinem Kopf von "Ich kann nicht..."/ "Jemand/eine Situation ist machtvoller als ich..."/"Ich bin unter der Kontrolle von äusseren Umständen, darum kann ich nicht tun oder haben was ich wirklich schätze."

 

Wenn du stattdessen deine Power der inneren Kriegerin gibst, dann klingt es in dir so: "Ich kämpfe für das was ich schätze, wofür ich stehe und beschütze das was ich liebe.

 

Ich bin bereit mich für das was ich liebe einzustehen.

 

Die Kriegerin setzt sich selbst und anderen klare und feste Grenzen, doch sie tut es mit Anmut und mit Mitgefühl. In anderen Worten geht es hier nicht um rigide Grenzen und dominierendes, hartes Verhalten, den das wärst dann du als Opfer, dass überkompensiert und andere mobbt.

 

Hier bilden wir unsere Autorität.

 

So, wenn du einmal in deiner Liebenden verkörpert bist, deklariert die Souveräne in dir, wofür du stehst, was du liebst und schätzt und bist komittet deine Träume konkrete Realität werden zu lassen, durch SEELENDESIREBASIERTES HANDELN.

 

 

Die Kriegerin in dir sagt:

 

"Ich bin die schützende Energie, die zerstörende OMEGA LIEBE und ich werde mir darüber klar, dass ich nicht mehr durch das äussere Leben beeinflusst werde. Ich bin die Ursache und der Effekt in meinem Leben."

 

 

AUFGABE:

 

Komm in die Gruppe und mache ein Livevideo von max. 30 Sekunden und sprich diese Wahrheit aus. Gebe deinen Sisters klares Feedback: "Give me more oder AMAZING."

 

BESINNUNG

  • Besinne dich über alle Wege und Lebensbereiche in deinem Leben, in denen du Deklarationen machen kannst aus einem inneren Wissen, dass du dein eigener Held bist.
  • Komm hervor und zeig dich, sag was du liebst und schätzt

 

Sage laut und deutlich: "Ich toleriere es nicht mehr, dass das Opfer in mir, die Power über mein Leben hat. Ich bin nicht "Ich kann nicht..." "Jemand/eine Situation ist machtvoller als ich..." zu sagen. Ich deklariere, dass ich alles tun werde was nötig ist, ich nehme jegliche Kosten und jeglichen Aufwand auf mich, um das einzustehen für was ich stehe und schütze was ich liebe."

 

Es gibt drei Wege, mit denen wir versuchen, das Maß an Intimität zu kontrollieren.

 

Rückzug.

Provozieren.

Verschleiern.

 

Auf diese Weise senden wir falsche Botschaften an andere, wie mit uns connecten können. Oft sind diese Verhaltensweisen unbewusst und automatisch. Sie sind wie unwillkürlich wie die Kontrolle der Körpertemperatur oder das Schwitzen, um sich abzukühlen.

 

Der Unterschied besteht darin, dass wir unsere „unwillkürliche“ Reaktion durch das Bewusstsein unseres Verhaltens rund um Intimität erweitern können.

 

Es gibt zwei Elemente, die sind notwendig: Selbsterkenntnis und direkte Praxis. Selbsterkenntnis ohne Praxis ist theoretisches, kognitives Wissen und verführt uns zu Täuschung. Praxis ohne Selbsterkenntnis macht es uns nicht möglich Größeres zu bewirken.

 

Wenn dies geschieht, entwickeln wir eher Beziehungen, die sich wie ein Gefängnis anfühlen, anstatt lebendige, freilassende und auf Wachstum basierende Beziehungen.

 

In Beziehung sein, ist der Höhepunkt aller Praktiken, die Selbstintimität, emotionale Disziplin und Ehrlichkeit voraussetzen.

 

Nur wenn wir uns auf das Geheimnis des „Anderen“ einlassen, entdecken wir uns selbst.

 

kompensatorisches Verhalten

 

RÜCKZUG ist die bewusste oder unbewusste Handlung des „Zurückhaltens“, Zurückziehens, still sein, wo Worte eine größere Verbindung kreieren würden.

 

Es basiert im Wesentlichen auf dem Glauben, dass andere für uns verantwortlich sind und es uns „schuldig sind“ zu uns zu kommen und auf das Anrecht zu „verdienen“ ohne unser SHOW UP umsorgt zu werden, während wir gleichzeitig im Glauben verwurzelt sind, dass wir es „besser wissen“.

 

Ein Schlüssel, an den man sich erinnern sollte, ist, dass unter jedem RÜCKZUG,  Liebe zurückgehalten wird – Liebe, die ausgedrückt werden wollte und jetzt innerlich beginnt zu gären. Die Schattenseite des RÜCKZUG wird Groll genannt.

 

Groll ist eine Anhäufung oder ein Rest von unausgesprochenen Gefühlen. 

 

Grundlegende Eigenschaften von jemandem, der eine Veranlagung zum RÜCKZUG hat, sind:

 

• Kontrolle

• Überlegenheit

• Leicht erschrocken

• Selbstgefällig/Scheinheilig

• Perfektionismus

• Kritisch

• Überarbeitet, Leistungsdruck

• Hohe Erwartungen an sich selbst und andere

 

 

Der LICHTVOLLE ZUSTAND VON RÜCKZUG bringt INTEGRITÄT in die Beziehung.

 

 

PROVOZIEREN ist die bewusste oder unbewusste Tendenz, andere zu „triggern“, um von sich selbst abzulenken und um an Dominanz zu gewinnen. Der Provokateur kann sich als unschuldig darstellen, in dem er sich nur „ausdrücken“ will oder bis hin zu Wut und Gewalt gehen.

 

Provokation basiert auf dem Glauben, dass andere nicht für uns da sein werden, wenn wir sie nicht verärgern. Der

Provokation, sabotiert unser tiefsten Desire und treibt Menschen in die Flucht.

 

Ein Schlüssel, den man sich merken sollte, ist, dass hinter jeder Provokation Zärtlichkeit steckt, die berührt werden möchte. Diese Zärtlichkeit verhärtet sich oft, wenn sie nicht erfüllt wird, und die verhärtete Form wird schließlich

Unempfindlichkeit.

 

Grundlegende Merkmale von jemandem, der die Neigung hat, zu provozieren, sind:

 

• Aufdringlich (für andere tun, was sie für sich selbst tun könnten)

• Trifft einseitige Entscheidungen

• Unverantwortlich

• Kontrolle

• Mangel an Empathie

• Hinterlässt Unordnung

• Ängstlich

• Dramatisch

• Unterlegenheit/Überlegenheit im Wechsel

 

Der Provokateur im LICHTVOLLEN ZUSTAND bringt POWER in die Beziehung.

 

 

 

VERNEBELUNG ist die bewusste oder unbewusste Tendenz, die Aufmerksamkeit zu vermeiden durchs kreieren von Verwirrung  Rauch. Der Praktizierende der Vernebelung erlebt oft alle Zustände von Verwirrung bis ein Gefühl dissoziiert zu sein.

 

Vernebelung basiert auf dem Glauben, dass Schmerzen beseitigt oder vermieden werden, dass wir ihn umgehen können und kann eine anerlernte Reaktion der Hilflosigkeit sein, bei der die Person keinen Weg zum „gewinnen“ sieht.

 

Ein Schlüssel, an den man sich erinnern sollte, ist, dass unter der Vernebelung die Angst vor einer stabilen Liebe liegt, die darauf wartet, ausgedrückt zu werden.

 

Wenn diese Liebe vernebelt wird, kann sie zu Apathie werden. Grundmerkmale sind:

 

• Abwesend

• Dinge vermasseln

• Zu kompliziert

• Magisches Denken

• Verliert den Faden

• Passiv-aggressiv

 

Das Vernebeln im LICHTVOLLEN ZUSTAND  bringt LIEBE in die Beziehung.

 

Dunkelheit integrieren

Der Mensch integriert seine Schatten, indem er sich selber in schwierigen Situationen liebt und indem er übt, in der Krise liebevoll, verständnisvoll und geduldig mit sich umzugehen.

 

Er kann lernen, sich nicht zu negativen Reaktionen (Worten und Taten) hinreissen zu lassen, sondern sich Zeit lassen, um trotz problematischen Gefühlen und Impulsen angemessen und konstruktiv zu reagieren.

 

Die Weisheit deiner Gefühle verstehen

 

Bedürftigkeit, Bescheidenheit, Projektionen, Verstrickungen, Oberflächlichkeit und Langeweile in einer Partnerschaft haben eine gemeinsame Ursache:

 

1. Gefühle nicht voll und ganz fühlen

2. Gefühle nicht unmittelbar als Einladung für mehr Bewusstsein ausdrücken

 

 

Wir haben gelernt Gefühle zu unterdrücken. Manche Menschen haben Wut, Trauer, Freude soweit verdrängt, dass sie meinen diese Gefühle nicht zu besitzen.

 

Doch meine Erfahrung zeigt, dass sie einfach nur unter einer dicken Kontrollschicht bereit zum Angriff oder Sabotage sind.

 

Denke nur daran, wenn ein Mensch genau das tut was du zutiefst befürchtest oder nicht tut was du dir zutiefst ersehnst. 

 

Die Bereitschaft anzugreifen ist deine Wunde. Dort sind deine Unterdrückten Gefühle zu Hause. Emotionale Klärung ist so wichtig und setzt sich aus Stimme und Bewegung zusammen.

 

 

Tabu Gefühle:

 

Scham

Wut

Angst

Sorgen

Schuld

Neid

Eifersucht

Bedürftigkeit

Verlangen

Sich sehnen

Aggression

Ablehnung

Kontrolle

Trauer

Emotionaler und seeleischer Schmerz

Trauma

 

Diese Gefühle werden als unangenehm angesehen und eher nicht willkommen geheissen. Doch gehören sie dazu. All diese Gefühle sind natürlich und gehören zum Mensch sein dazu. Wir sind ein einzigartiger Ausdruck der Natur.

 

Sowohl Frauen wie Männer sind dadurch konditioniert, was sich gehört und was nicht.

 

Wie eine Frau zu sein hat, wie ein Mann zu sein hat.

 

Mache dir dazu einige Gedanken und Notizen und komm in die Gruppe und teile deine Beobachtungen über dich mit uns.

 

  • Wie bist du geprägt worden?
  • Was gehört sich nicht?
  • Was ist männlich, was ist weiblich?
  • Und wie ist es mit den dunklen Gefühlen. Mache dir dazu Gedanken. Männer: Nicht weinen. Frauen müssen nett sein und gut aussehen. Wut ist nicht anständig.

 

Alle deine Gefühle sind gesund und natürlich. Und die sind alle da für einen Grund. Sie sind nicht einfach da und kommen aus dem nichts. Jedes Gefühl hat eine Botschaft an dich:

 

Gefühlswelt

 

Unterdrückte Gefühle verhindern Intimität. Sie stellen sich wie eine unsichtbare Wand zwischen uns und anderen Menschen.

 

Je weniger wir sie gefühlt und integriert haben, je reaktiver und verurteilender schauen wir in die Welt raus und desto mehr verhindern wir Intimität und bereichernde Beziehungen. 

 

Es gibt zwei Möglichkeit, wie du mit Gefühlen umgehen kannst

  1. Entweder du lehnt sie ab
  2. du erforschst sie neugierig

 

Das Ziel für Menschen, die sich erfüllenden Sex und Intimität wünschen ist in einer reifen, sozial - engagierte Art in Beziehung zu sein.

 

Also die Fähigkeit eine neugierige Haltung gegenüber Gefühle zu übernehmen. Weisst du Emotion ab – nimmst du sie in dich hinein, trägst sie lange mit dir rum und werden zur Belastung.

 

Wichtig ist es, die Gefühle ohne Widerstand zu fühlen und dass wir sie nicht mehr unterdrücken. Sie haben uns in unserer Kindheit geprägt und unsere Persönlichkeit gebildet. Diese Gefühle hatten die Funktion uns zu schützen und das Überleben zu sichern.

 

Voraussetzung für persönliche Power und Intimität:

 

Ein entspannter Körper: Entspanne vor allem deinen Kiefer, deine Genitalien und deinen Bauch, öffne deine Mund leicht. Scanne deinen Körper mehrmals am Tag und beobachte, wo am meisten Spannung ist und entspanne aktiv deine Muskulatur. Suche mit der Ja Praxis immer wieder den Strange der Lust in dir.

 

Fliessende Gefühle:  Wir können nicht orgastisch sein, wenn wir völlig von unseren Gefühlen getrennt sind. Wir können nicht ein Leben ausserhalb unseres Körpers führen und im Bett pure Hingabe leben. Mache es dir zur Gewohnheit, in Kontakt zu sein mit deinen Gefühlen, sie wahrzunehmen und sie durch dich hindurch fliessen zu lassen. OHNE GESCHICHTEN.

 

Tönen: Vielleicht ist es für dich unangenehm oder peinlich deine Stimme zu brauchen. Mit einem leichten ah zu beginnen reicht schon. 

 

Bewegung: Lass deine Gefühle deine spontanen und natürlichen Bewegungen führen.

 

 

Vertrauen: Vertrauen geschieht in einem tiefen Wissen, um deine Anbindung mit deiner Seele und dem Göttlichen. Wir fühlen uns geführt durch ein inneres, verkörpertes "KNOWING", auch dann, wenn die Dinge, Menschen und Situationen nicht kontrollierbar sind.

 

wutalchemie

BUSINESS

Es gibt eine seltene Sache im Coaching Branche: greifbare Ergebnisse in allen Lebensbereichen inklusive Geld.

Um deinen Kunden ERGEBNISSE zu liefern, die greifbar sind,  müssen sie erkennen was DIE EIN SACHE IST, DIE NUR SIE KÖNNEN.

 

Sie müssen ihre unbewusst Gaben (Talente und Gaben von denen sie selbst noch nicht Bescheid wissen) in Texte, Gespräche und in den Teachings einflechten und zwar so, dass greifbare Resultate entstehen

 

 

Vorteil: KEIN WETTBEWERB, weil SIE EXKLUSIV SIND.

 

Marketing wird leicht und es braucht kein tägliches Show up!

 

 

AUFGABE

 

  • Gehe deine Angebote durch und streiche alles, was keine Resultate bringt und die nicht deiner Arbeit nach diesem Teaching entsprechen
  • Kreiere ein Angebot, welche 4 bis 6 Wochen dauert und wo deine Kunden die bestmöglichen Resultate kreieren können.
  • Stelle es im Detail in der Gruppe vor, so dass ich Feedback geben kann

 

 

  1. Beschreibe deinen aktuellen Schritt für Schritt Prozess, wie du dein Kunden begleitest, Gruppe und 1:1
  2. Schreibe Dauer und Preis davon auf
  3. Wie hoch ist deine Erfolgsrate?
  4. Was wirkt bei meinen Kundinnen am meisten? Wann reagieren sie mit am meisten Transformation/verkörperte Erkenntnis?
  5. Erwähne 5 der besten Resultate
  6. Was war nicht gut? Was hat nicht geklappt?
  7. Was liebe ich an meiner Arbeit?
  8. Was liebe ich nicht an meiner Arbeit?
  9. Was ist dein Genius?
  10. Menschen mit denen ich es liebe würde zusammen zu arbeiten?
  11. Was sind deine Stärken?
  12. Was sind dein 5 Top Fähigkeiten?
  13. Was machst du besser als andere?
  14. Was macht dich super selbstbewusst?
  15. Was machst du mit links?
  16. Wann bist du am meisten dich selbst?
  17. Was ist einzigartig an dir?
  18. Was sagen deine Kunden über dich?
  19. Welches Rat suchen sie bei dir?
  20. Welche Fähigkeiten missachtest du gerade?
  21. Welches Lehrer, Coaches ahmst du nach?
  22. Wie viel willst du im Monat verdienen?
  23. Was ist dein warum hinter dieser Zahl?
  24. Erstelle ein Gruppen Programm von 4 bis 6 Wochen mit den Inhalten, die du bis jetzt als am effektivsten empfunden hast (am meisten Resultate gebracht haben)

 

 

DEINE MASTERCLASS

 

Du weisst was nur du so tun kannst, wie du es tun kannst. In den Testimonials, Feedbacks deiner Kundinnen und den Resultaten, die du mit ihnen erreicht hast, findest du den Beweis.

 

Nichts in dir zweifelt daran, dass du jetzt schon das Leben deiner Kundinnen verändert hast, du keine weiteren Diplome und Absicherung brauchst und dass du jetzt leicht und direkt beginnen kannst als Genius wahrgenommen zu werden und damit massiv Geld zu verdienen.

 

Jetzt beginnen wir damit, die bis anhin verstaubten und verborgenen Diamanten funkeln zu lassen. 

 

In dem du eine kostenlose Masterclass anbietest, die 2 bis max. 4 Tage dauert, in der du deinen noch "schlafenden" Kunden in deinem Feld eine Kostprobe deiner Arbeit, die in Bezug auf dein grosses Programm steht, anbietest.

 

Aufgabe 1: Text für die Masterclass

 

TITEL: Hier muss deine DARK FEMME spürbar sein. Der Titel macht es aus, dass deine Kundinnen weiterlesen und sich auf den Rest des Textes einlassen.

 

Beispiele:

 

Das Spiel der souveränen Feuerfrau, - vom People Pleasing zur Kriegerin der Herzen.

Dark Femme - Gemeinsam aktivieren deine Dark Femme damit du in deinem Sexleben und Business ein Uplevel erlebst.

 

 

10 Schmerzpunkte erwähnen, die sich aus deinem Research kommen. Sie müssen konkret sein, nicht allgemeine Themen:

 

Du fühlst Panik, wenn dein Partner nicht tut was du von ihm erwartest...

Du bevorzugst es lieber auf Sparflamme zu leben, um... andere mit deiner Angst zu kontrollieren .....

Du bist ständig auf Achse, um Kinder zu fahren, essen zu kochen, den Job zu wuppen, für ein ehrenamtliches Engagement...

Du bist immer zuerst für alle anderen da und kommst gefühlt als Letzte dran... 

 

Die Hoffnung, die Wende, die Lösung die du bringst:

 

Das ändert sich im Nu, wenn du das Spiel der souveränen Feuerkriegerin implementiert und verkörperst.

 

 

10 Punkte die durch deine Arbeit möglich werden:

 

Du bist eine Frau, die ihrem Instinkt traut und dadurch... Resultat aus deiner Arbeit der letzten Tag

Du wählst.... und dadurch

Du fühlst.... und dadurch

Du wirst zur souveränen Feuerfrau die in ihrem Wert steht und da muss etwas  feurigen hin.

 

Inspiration/Was haben sie davon, wenn sie teilnehmen:

 

In der Masterclass das Spiel der souveränen Feuerfrau führe ich dich .... in/durch... damit RESULTAT.

 

Organisatorisches:

 

WANN

WO

 

Call to Action.

 

SCHREIBE DICH ÜBER DIESEN link ein.

 

weitere Schritte

 

Wichtig:

  • Teile den Masterclass Text in deiner Newsletter, Facebook Seite, Stories in FB und/oder Instagram, in deiner Gruppe
  • Bewerbe deine Masterclass täglich in deinen FB und/oder Instagram Stories
  • Nimm die Masterclass Session auf, so dass du sie in Form eines kostenlosen Angebot auf deine Webseite oder/und FB Feed anbieten kannst, sobald sie vorbei ist
  • Schreibe nach der Masterclass eine Newsletter, einen Post in der Story, mit Feedbacks aus der Masterclass und lade Menschen mit einem POLL ein, dich um den Link zu den Aufzeichnungen zu fragen.