4 Tipps für einen Neubeginn in deinem Leben als Frau ~ Arbeitsblatt

 

Ein Neubeginn ist immer möglich, denn die Umstände scheinen eh nie optimal zu sein. Wir finden immer wieder Gründe und handeln nicht zu unserem Wohl. Dich für deine seelische und körperliche Gesundheit zu entscheiden hat nichts mit dem Aussen zu tun. Es ist ein innerer Ruf dem Frauen folgen, wenn sie satt sind vor Zweifel, Ängste, Ärger und Enge.

 

Beginne gleich jetzt deine weibliche Kraft so frei und bewusst zu entfesseln wie nie zuvor! Innere Führung wartet auf dich:

  • Du lernst dir wieder zu vertrauen
  • Du begibst dich auf deinen ureigenen Pfad
  • Neue Menschen kommen in dein Leben
  • Wachstum und Tiefe werden einfach möglich sein 
  • Dein Schatten ist und bleibt dein Lehrer

 Sexuelle Erfüllung, Intimität und Fülle wollen in dein Leben fliessen, dich erquiken, nähren und dich in der Tiefe berühren!!! Bist du bereit dazu?

 

Die Integration unserer Schattenwelt ist wichtig, weil sie unbewusst zerstörerisch wirkt, bewusst ist sie unser Lehrer. Hier findest du nun 4 einfache Tipps die dir den Einstieg für ein neues und orgastisch gelebtes Frau sein vereinfachen sollen.

 

1. Erwache!

 

Deine Absicht deine Weiblichkeit zu erkunden, sie von altem Ballast zu befreien und tief erfüllt damit dein Leben neu zu gestalten, braucht deine Klarheit und deinen Entscheid dazu. Erwache aus einem tiefen Schlaf deiner Unbewusstheit und Opferhaltung. Mit deiner Absicht aus negativen Glaubensmustern und unbewusste Verhaltensweisen zu erwachen, sendest du dem Universum ein klares Signal zu. Ein Zeichen, dass du bereit bist für MEHR!

Du vertiefst deine Beziehung mit deiner Lebensquelle, deiner Seele und deiner Intuition. Du öffnest dich fühlend, lauschst und beobachtest neugierig, was das Leben mit dir vorhat.

 

Wenn du in der Opferhaltung bist und reaktiv auf das Leben antwortest, ist deine Energie tiefschwingend. Du bist mit deiner Kleinheit, deinem Versagen beschäftigt, ziehst dich zurück, klagst, beschuldigst, überlegst oder was noch...? Kennst du das Gegenmittel zur Opferhaltung? Was erhebt unsere Energie wieder, wenn sich destruktive Gedanken und Handlungen in unser alltägliches Leben einschleichen? 

  1. Die Fähigkeit die Beobachterrolle einzunehmen
  2. Deine Fähigkeit die Beziehung zu deiner Lebensquelle zu pflegen
  3. Deine Fähigkeit die Verantwortung für dein Glück zu übernehmen
  4. Deine Fähigkeit deine Glaubensmuster und Schutzstrategien zu erkennen und zu klären

Erkenne, wo du noch im Opferdenken bist

 

Das was uns am meisten Energie und Freude raubt, ist die Verstrickung mit unserer Geschichte und das Handeln aus der Opferhaltung. Das heisst, dass uns tiefe, meist unbewusste Überzeugungen über uns selbst steuern und vor erneutem Schmerz schützen wollen. 

Lade dir das folgende Arbeitsblatt runter und lass dich tiefer auf die Thematik der Beobachterperspektive ein. Folgende Fragen wirst du vorfinden:

 

Fragen:

  1. Welche Situationen oder Gefühle triggern mich am meisten? Denke an eine ganz konkrete Situation und nimm wahr welche Gefühle, Gedanken und Empfindungen aufkommen.
  2. Welche Selbstgespräche laufen jetzt gerade in mir ab? Was erzähle ich mir gerade? 
  3. Welche Gefühle sind vordergründig da und welche Gedanken entstehen daraus?
  4. Haben meine Gefühle eine hohe Schwingung (erhebend) oder eine niedrige Schwingung (belastend), wahrnehmen!
  5. Welche Gedanken/Überzeugungen liegen hinter diesen Gefühlen?
  6. Was projiziere ich auf andere? (Wofür mache ich andere verantwortlich für mein Befinden?)
  7. Wie übernehme ich jetzt gerade keine Verantwortung für mich selber?
  8. Was muss ich tun, um die Verantwortung übernehmen zu können?
  9. Und welche Überzeugungen liegen hier unterhalb meiner Gedanken?

Ich habe hier für dich ein Arbeitsblatt kreiert, inspiriert aus dem Buch: "BEYOND VICTIM CONSCIOUSNESS" von Lynne Forrest, Asking the right Questions

 

Download
Arbeitsblatt
Beobachterperspektive.pdf
Adobe Acrobat Dokument 300.2 KB

2. Anbindung an deine Lebensquelle

 

Ein Leben zu führen, welches sich nicht integer, stimmig oder im flow anfühlt, kostet uns unglaublich viel Kraft. Wir sind ständig im Stress uns zu schützen, zu kontrollieren, zu manipulieren oder zu projizieren und das Leben fliesst mit ihrer Pracht an uns vorbei. 

Die Anbindung an deine Lebenskraft ist deine Bereitschaft, täglich deinen Energielevel hoch zu halten.

  1. Was erfreut dich mental, emotional und körperlich?
  2. Welche Handlungen, Gedanken oder Gefühle erhöhen deine Lebenskraft?
  3. Wie ist die Beziehung zu deiner Lebensquelle, zu deinem Spirit? Wie pflegst du sie?
  4. Wie offen und bereit bist du, das Leben zu lesen und dich energetisch immer wieder zu deinem höchsten Wohl auszurichten?

 Wenn du dich täglich mit deiner Lebensquelle verbindest, entsteht diese innere Ruhe, dieses innere Wissen darum, was für dich gerade wichtig ist. Du fühlst diese innere Führung und Heilung durch den Tag. Was geschieht ist, dass wir erkennen können, dass unsere Realität das für uns manifestiert, was wir tief in uns glauben. Diene Lebensquelle zeigt dir in deiner Realität, was in dir schwingt.

 

3. Intimität braucht die Klärung deiner Geschichte

 

Du willst endlich Frieden schliessen mit dem was war? Deine Sexualität mit Liebe, Achtsamkeit und wahre Intimität leben? Die grössten Hürden in einer intimen Begegnung, sind deine emotionalen und energetischen Blockaden, die du noch mit dir trägst. Das sind Überzeugungen, Glaubensmuster und Schutzstrategien, die dich davon abhalten ein tief erfüllendes, kreatives und lebendiges Leben zu führen und Liebe, guten Sex und Leidenschaft achtsam, respektvoll und frei zu leben. Welches ist dein grösster Schmerz? Und wie beeinflusst er dich und die Beziehung zum Leben, zu deinem Partner, deinen Kindern oder deinen Freunden?

 

Zu lange in der Opferhaltung zu verharren, zu lange zu warten uns die Seelennahrung zuzugestehen die wir brauchen und uns nicht der Heilung und Transformation unserer Geschichte zu widmen, kostet uns unglaublich viel Kraft.

  

4. Dein Schatten als Lehrer erkennen

   

Wenn du den Shift in die Beobachterrolle schaffst und es deine Absicht ist, dich täglich mit deiner Lebensquelle zu verbinden, dann wirst du feststellen können, dass sich tief in dir ETWAS entspannen kann. Liebe, Frieden, Gelassenheit, Mitgefühl, Kreativität und Leidenschaft können ungehindert fliessen und dein Leben erblüht zu einem Kunstwerk! Immer dann also, wenn du negative Gefühle hast, beobachte deine Gedanken und frage dich, welche Überzeugungen dahinterliegen (siehe oben) und werde dir bewusst, wie du die Verantwortung übernehmen kannst.

 

Im Seminar IM FLUSS DER HEILUNG lernst du, wie du deine Glaubensmuster erkennen und klären kannst, entwickelst eine alltagstaugliche Praxis, die du täglich durchführst und lernst wie du die Selbst - Verantwortung für deine Erfüllung übernehmen kannst.

 

Eine erblühende Weiblichkeit, eine erfüllende Sexualität und Intimität sind kostbare und nährende Aspekte deines Lebens. Dich dafür zu entscheiden und deine Absicht zu setzen, all das zu erkennen was dich klein macht und deine Freude sabotiert, ist ein erster wesentlicher Schritt in deine Kraft! 

 

Wie schaffst du es, deine Muster zu erkennen? Wie gehst du dann damit um? Erzähle es uns im Kommentar und teile mit uns deine Erfahrungen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0