Vertraue der Partnerschaft, die du in Liebe vereinbarst

Wir sind ständig in Beziehung mit anderen Menschen. Mit unserem Partner/Date, Kinder, Kunden und mit uns selbst. So wenn wir in eine Beziehung erfüllt, sicher und uns gesehen fühlen wollen, müssen wir im Unterbewusstsein suchen, welche unbewusstes Liebespiele wir bereits seit unserer Kindheit eintrainieren haben (Überzeugungen, Tabus, Verbote).

 

Ein Beispiel dafür ist: "Ich will seine Liebe und sein Begehren mehr spüren...!" oder "Grrr, warum muss ich immer sagen, was ich brauche, kann er nicht einfach verstehen was mich erfüllt...?"

 

Wenn du diese Stimmen den ganzen Tag und das seit vielen Jahren "hörst", ist es auch das, was du in der Beziehung mit einem Alphamann und in deinem Sexleben mit ihm KREIEREN wirst.

 

Wenn du feminine und maskuline Aspekte in dir in Einklang gebracht hast, dann bringst du einen hohen Level an Zufriedenheit mit, wo er spüren kann, dass das, was er tut, gut genug ist für dich. Du VERKÖRPERST deine offene, sinnliche und authentische Femininität, was einen einzigartigen Tangotanz in der Partnerschaft möglich macht, da ist ein führender, wilder Mann und eine sinnliche, empfangende Frau. Da ist unerschütterliches Vertrauen zwischen dir und ihm und deine Prägung "Sei immer und überall stark" hast du damit ersetzt, dass du deine Gefühle offenbarst, ihm sagst, wann du dich nicht wohl fühlst und was du nicht willst.

 

Und hier habe ich ein kleines unterstützendes Versprechen, dass ich mit meinen Privatkundinnen praktiziere. Nutze es immer dann, wenn dein komplexes und intensive Wesen, dass du bist, gerade die aufgebaute Sicherheit und Nähe in einer Beziehung zerstören will:

 

„Hiermit gebe ich mein Ehrenwort, dass ich mich nie auf einen unperfekten, fehlbaren Mann einlasse. Stattdessen lasse ich mich auf eine Partnerschaft mit einem unperfekten, fehlbaren Mann ein, die ich mit Liebe vereinbart habe."

Alphafrau, bleibe offen, sinnlich und ganz du selbst!