Warum sind meine Beziehungen intensiv, aber kurz?

Meine Kundin fühlte sich nur lebendig und geliebt, wenn sie von einem Mann Bewunderung und Bestätigung bekam. Nur schon die Vorstellung sich auf einen Mann verbindlich einzulassen, löste in ihr Panik aus sich (wieder) im Partner zu verlieren und weil sie ihre Gefühle nicht selbst regulieren konnte, hielt sie ihre Liebe zurück und zeigte nicht wirklich, wer sie ist. Unbewusst liess sie sich auf Männer ein wo sie zwar eine starke Anziehungskraft spürte, sie aber nicht wirklich mochte, liess sich von ihrem Aussehen blenden und achtete nicht darauf wie sich verhielten und vor allem was sie SAGTE und verdrängte die Tatsache, dass sie die Fähigkeit sich als Individuum zu sehen noch nicht entwickelt hat.

Woran wir gemeinsam gearbeitet haben:

 

*Sie erlaubt sich mitzuteilen was sie will und was sie nicht will*

Der Sinn unserer Desire ist nicht dessen Erfüllung in erster Linie, sondern sie sind eine Einladung, anstatt die Kontrolle zu bewahren oder in Abhängigkeit zu geraten, unser verspieltes Naturell hervorzuholen, TURNON zu spüren und die Verletzlichkeit die entsteht nicht als falsch abzuwerten. Anstatt in der Retter Rolle den Mann als noch unfertiges Projekt zu sehen, aus ihm einen besseren und bewussteren Mann zu machen und dadurch Loyalität und Verbindlichkeit zu blockieren, zeigt sie ihre Gefühle, ist empfänglich für seine Ideen und Pläne und ruht im Wissen, dass ihr das NEIN gehört, wann immer sich etwas nicht gut anfühlt.

 

*Sie hat damit aufgehört neidisch zu sein und sich für ein bisschen Liebe extrem zu bemühen*

Wenn ich meinen Kundinnen zeige, wie sie durch alchemistische Bodyelectricity Praktiken einen Sinn für sich selbst entwickeln können und lernen sich selbst emotional zu regulieren, können sie die Bemühungen von IHM geliebt zu werden loslassen und entspannt eine SOULMATE Partnerschaft auf Level 5 entstehen lassen. Anstatt sich auf kurze und intensive Geschichten einzulassen lernen sie bei mir, wie sie durch Vereinbarungen, Verbindlichkeit, Strukturen/Rituale und die virtuose Kommunikation die Sicherheit KREIEREN können, die sie in ihrer Kindheit nie erleben durften.

 

*Sie erlaubt sich Freude, Liebe, Frieden, Echtheit und Liebemachen*

Der sofortige Befriedigung ihrer Gelüste nachzuspringen lösten in ihr Trauer und Wut aus, ein Gefühl ausgenutzt worden zu sein, was anstatt Intimität eine Distanz zu ihm und sich selbst kreierte. Anstatt durch Wut und Drama, mehr Aufmerksamkeit zu bekommen hat sie gelernt durch Sinnlichkeit und Berührung Fürsorge für sich und ihm zu entwickeln, so dass aus Sex im Kopf, Fantasien und mit Alkohol, ein Austausch von echter Zuneigung und Wohlwollen wurde, was ich als Liebemachen bezeichne.

Intimität und SOULMATE Energie stehen uns allen zur Verfügung, wenn wir den Wunsch danach haben.

Wir müssen mutig sein, eine Partnerschaft so zu gestalten wie wir sie wirklich wollen.

 

Wir müssen uns von ganzem Herzen verpflichten, unsere Vereinbarungen einhalten, loyal zu uns und unserem Partner sein, auch wenn es nicht so einfach wird und wir am liebsten davonrennen würden.

 

Wenn du nicht immer Kopf, in der Kontrolle oder in Fantasien verstrickt sein willst und du dir simple, einfach umsetzbare Strukturen wünschst, die eine Partnerschaft möglich machen, die echt, intim, erotisch und voller gegenseitiger Geschenke ist, dann komm in meiner ALPHAWOMAN ACADEMY.