Im anderen TURNON auslösen

Im anderen TURNON auslösen. In einer Welt, in der wir zutiefst darauf konditioniert wurden, ständig im Konkurrenzkampf und uns getrennt von anderen zu fühlen, ist das Verständnis was Intimität wirklich ist, eine grosse Chance zurückzufinden zu mehr Menschlichkeit.

 

Geschichtlich gesehen haben die meisten von uns keine guten Erfahrungen damit gemacht, wenn ein anderer Mensch so viel Einfluss auf uns hat, es löst Schutzmechanismen und Performance aus und wir fühlen uns schnell unsicher, unterlegen, wenn wir wirklich gesehen fühlen.

 

Wir fühlen Widerstand, wo wir am liebsten loslassen würden. Angst und Sehnsucht lösen TURNON aus. Hingabe, Lust, Penetration sind in uns mit Machtmissbrauch oder verletzt werden verlinkt und das Bestreben unbedingt auf Augenhöhe zu bleiben, macht Intimität und Ekstase kaum möglich.

 

Und weil wir uns den Wunsch nicht eingestehen, dass wir uns danach sehnen wirklich gesehen/genommen/geführt zu werden, in Erfahrungen, wo wir selbst nicht hinkommen und das mit Abhängigkeit verwechseln, bleiben wir auf der Ebene vom ICH.

 

Das Gegenteil von Konkurrenzkampf und Isolation ist Intimität, wo wir zulassen können, dass andere Menschen Einfluss haben auf uns und wo wir die Erfahrung machen was wir für einen Einfluss auf andere haben. Hier lösen wir uns von Liebesbild: "Was habe ich davon?" zu "Wie kann ich Aufmerksamkeit geben, dass der andere sich öffnet und in sich eine Veränderung spürt?"

 

In dem Moment in dem wir die Aufmerksamkeit auf jemanden richten, lassen wir die Idee los irgendetwas über die Person zu wissen und lassen uns von der Intimität zwischen uns führen.

 

Der öffnende Mensch wird offen, um fühlen zu können, der geöffnete Mensch offenbart die eigenen Gefühle und Empfindungen.

 

Beide sind gleichwertig, jeder in einer anderen Dynamik, beide verletzlich, achtsam, da, keine Frage mehr um Augenhöhe.

 

Mein TURNON EVENT ist eine transformative Erfahrung der besonderen Art für sinnliche Alphamenschen. Eine Erfahrung, die mit deinem ehrlichen Ausdruck beginnt, die eine tiefe Verbundenheit mit deinen Gefühlen und Empfindungen schafft.

 

Du wirst gesehen, du zeigst dich, Intimität und TURNON im Körper entstehen. In einer verrückten Welt ist das Bedürfnis nach Intimität eine Schwäche. Es ist jedoch ein menschliches Grundbedürfnis.

 

Eine klare Struktur und Vereinbarungen geben uns Sicherheit. Weil wir (in Zukunft) Intimität brauchen, weil sie ein Grundbedürfnis ist. Nicht aus Schwäche oder Machtspiele, sondern weil wir persönlich wachsen wollen.

 

Im anderen TURNON auslösen, gemeinsam erschaffen wir eine gesunde Zukunft.

 

Schreibe mir für den Link zum TURNON EVENT.