Erschöpft? Das ist der Grund!

Wenn du dich erschöpft fühlst, weil du nicht spüren kannst, wann genug ist, dann hast du deine eigene feminine Potenz verlassen. Diese Energie ist in deinem Körper spürbar. Sie beeinflusst deinen Ausdruck. Das ist der Grund warum deine Partnerschaft nicht so sinnlich, intim und erfüllend ist, wie sie es sein könnte.

 

Verwechsle das Gefühl des sinnlichen Wollens mit dem Gefühl der vollendenden Erfüllung nicht. Sinnliches Wollen fühlt sich an, als würde Mutter Natur dich umarmen, kein People pleasing, keine Bedürftigkeit oder Drang dich oder andere zu kontrollieren. Wenn ich aus eine eigenartigen Gefühl heraus spüre, dass meine Handlungen und Desire nicht aus einem genuin Moment entspringen, also impulsiv oder mit dem Drang etwas erreichen zu wollen (Orgasmus, u.s.w.), dann werde ich langsamer und fühle tiefer.

 

Ich bevorzuge es eine intime Begegnung als genugtuend zu erleben, anstatt alles mögliche zu tun, damit sie unbedingt erfüllend ist (Alkohol, noch mehr Druck, Tempo oder sonstige Anreize). Ich weiss, dass ich damit nicht den Nerv der heutigen Zeit treffe, weil sich alles um Erlangen und möglichst eindrückliche Erlebnisse dreht.

 

Die Kunst besteht darin, die Ekstase in unserem Körper auszudehnen in dem wir den SWEET SPOT zwischen Genugtuung und Erfüllung finden, fühlen und uns dort hinein entspannen.

 

Verstehe mich nicht falsch, tagelange Ekstase und ekstatischer Sex sind auch für mich kostbar und ich will es nicht missen. Aber, ich bin nicht bereit die Wahrheit im Moment zu verfälschen, mich und mein Partner puschen, um etwas zu kreieren was nicht stimmig.

 

Auch meine Kundinnen haben kein Interesse daran.