Deine Sinnlichkeit bildet eine Brücke für den Alphamann, der deinen Sex nicht berühren und nehmen will, ist er nicht in einer Partnerschaft mir dir

Hingabe ist ein Entschied.

 

 

Du entscheidest dich zu lieben, weil du das Gefühl der Ausdehnung in deinem Körper liebst.

Du kreierst eine Beziehung zu deinem Sex, hingebungsvoll und intim.

Du bewahrst deine Wildheit, deine Sinnlichkeit, deine Wucht die du bist.

 

Eine intime Partnerschaft mit einem Alphamann auf der höchsten Stufe der Intimität, ist das Risiko dich hinzugeben, auch wenn du keinen Beweis hast, dass es klappt.

Dein Herz sagt ja, ohne Hintertürchen oder "mal schauen" Energie.

 

Die intime Liebe fordert von dir deine rohe und unmittelbare Echtheit.

Keine Optimierung ist nötig.

 

Genau dann, wenn du dich am wenigsten liebenswert fühlst, bist du intim mit dir selbst und dem Schatten in dir.

 

Der Schatten selbst verbindest sich mit deinem Atem, gemeinsam bewegen sie dich, so dass du ein einzigartiger Ausdruck deiner sexuellen Intelligenz bist.

 

Durch den Schatten formt sie sich in ein Kunstwerk.

 

Und alles was ein Alphamann will, ist dieses Kunstwerk, dass du bist, lieben.

 

Verbindlich.

In einer Partnerschaft.

Dein Ganzheit.

Dein Sex.

Dein Herz.

Deine Haut.

Dein Sein.

 

Doch was ist gefragt, um in diese Energie eintauchen zu können?

 

Sinnlichkeit auch wenn es schwierig wird.

Sinnliche Berührungen, auch wenn es Streit gibt.

Sinnliche Worte, auch wenn wir Scham spüren.

 

 

Sinnliche Hingabe an ihn, an die Partnerschaft selbst.

 

Sinnlichkeit holt dich deine echte Femininität zurück.

 

 

Sie holt dich weg vom Konsumieren und hart Arbeiten.

 

Sie erlaubt es dir wieder zu spüren wer du bist und was sich gut anfühlt.

 

Deine Sinnlichkeit bildet eine Brücke für den Alphamann, der deinen Sex nicht berühren und nehmen will, ist er nicht in einer Partnerschaft mir dir.