Die Kraft deines Neins

Geniesst du die Wechselhaftigkeit deiner Gefühle?

 

Oder gibt es ein Gefühl, dass sich durch dein ganzes Leben durchzieht?

 

Das frage ich in aller Ernsthaftigkeit.

 

Wenn deine Gefühle sich nicht ständig verändern, von glücklich, traurig, sanft, ekstatisch, still, zu wütend, lebendig, wild, lustvoll, lasziv...

 

..., dann bist du nicht mit deiner femininen Essenz verbunden und es steht eine Veränderung bzw. Integration an.

Deine lebendige Gefühlswelt lässt dich das Leben intensiver wahrnehmen. Deine tiefe Wahrnehmung macht dich orgastisch.

 

Dein orgastisch sein ist unermesslich verzaubernd.

Ich will dir eine Möglichkeit zeigen deine Weiblichkeit so befreit zu leben, dass sie dir mehr Klarheit und Kraft für die Liebe, die dich erfüllt bringt, ohne dass du dich in deinen Emotionen oder Verletzungen der Vergangenheit verlieren musst.

EIN ZEICHEN, DASS DU MIT DEINER FEMININEN ESSENZ IN KONTAKT BIST

Eine Möglichkeit mit der du dich nicht noch mehr mit Selbstoptimierung auseinandersetzen musst, deine Wut und Unklarheit in der Liebe, dich nicht noch mehr sabotieren und deine Sehnsucht nach Liebe wieder Raum bekommt.

 

Eine wütende Frau mit offenen Herzen, ist verletzlich und verkörpert die emotionale Absicht: ich dulde nicht weniger, als den höchsten Ausdruck von Liebe.

 

Die echte Liebe ist wild und penetrierend.

 

Die echte Liebe lässt dich nicht in der Illusion des Schmerzkörpers bleiben. Wenn es sein muss, hat die echte Liebe die Kraft mit erhobenen Schwert und herzoffen, allem und jedem den Kopf abzuschneiden, damit mehr Bewusstsein entsteht.

 

Es gibt eine feine Linie zwischen Wut als Ausdruck von Liebe und Wut als Ausdruck von Verletzungen der Vergangenheit.

 

Es gibt eine Wut die penetriert und erinnert.

Es gibt eine Wut die ist ein Einladung zu mehr Bewusstsein ist.

Es gibt eine Wut, die kommt aus der Liebe ohne Anklange und Vorwurf.

Wenn die Wut unbewusst ihren Lauf bekommt, dann verletzen wir uns selbst und andere.

 

Es ist unsere Aufgabe trotz Angst und Enge im physischen wie emotionalen Körper unseren vollen Ausdruck von Liebe auszudrücken und dabei niemandem unsere Power abzugeben.

 

Wut ist ein Thema des Opfers und ihre Sonnenseite ist pure Power.

 

Nutzt du deine Wut, um DAS MASKULINE zu dominieren, kann es sein, dass du mit der Zeit gar nicht mehr weisst, ob deine Wut echt ist oder nur ein Manipulations - Tool.

 

Staut sich bei dir Ärger und Wut auf in deiner intimen Beziehung? Hörst du dich laut oder leise klagen, er wäre nicht so, wie du es dir wünschst?

 

Die meisten Frauen ringen in Beziehungen noch mit altem Groll aus dem Zeitalter der Geschlechterkampfes. Wenn sie sich dann auf intime Beziehungen einlassen, ist es wichtig, dass sie diesen unbewussten oder bewussten Ärger nicht auf ihren Partner projizieren.

 

An Männer gerichtete Schuldzuweisung für alten Groll halten Männer fern, die für eine neue Art der Begegnung bereit wären.

 

Hast du genug von diesem "Männer - Ablehnmuster"?

 

Was Frauen nicht wissen ist, dass sie mit ihrer Energie und Intention die Tiefe und Stärke einer Beziehung steuern.

Ich meine damit nicht, dass sie zum Boss werden soll, sondern, dass sie das ENERGETISCHE NIVEAU vorgeben und ihren Partner in diese Tiefe einladen kann.

Viele Männer wünschen sich zutiefst echte Begegnungen mit Frauen und sind sehr interessiert daran, sie glücklich zu machen und glücklich zu sehen.

 

Ich bin überzeugt, dass es die Frau ist, die durch ihren energetischen Puls in ihrem System (körperlich, emotional und spirituell) die Orientierung in einer Beziehung vorgibt.

 

Es gibt transformative und einzigartige Wege, wie du mit deinem Ärger und deiner Wut umgehen kannst.

 

Hier habe ich ein paar Gedanken aufgeschrieben, die in dir einen Shift in deiner Sichtweise auf Ärger und Wut ermöglichen:

 

Unter Ärger lebt ein heißer Blitz des Zorns. Unter Zweifel lebt Vertrauen. Unter Beschwerde lebt ein Brunnen voller Wünsche

 

Das Fühlen deiner Wut ist, für deine Fähigkeit zu geniessen und Veränderung zuzulassen, wesentlich

 

Ursprüngliche Gefühle von Wut, Verlangen und Desire können uns verbinden, anstatt uns von unseren Partnern und unsere eigenen Seele zu entfremden.

 

Wut, der wir mit Unschuld begegnen, kann belebend sein - wenn wir das Gefühl der Wut ablehnen, geraten wir in Reaktionen auf die Wut und verursachen Schaden in unseren Beziehungen.

 

Es ist wichtig, sich auf das „Was“ die Wut auslöst zu konzentrieren - die körperlichen Empfindungen - und das „Warum“ der Wut - die Bedingungen, die sie provoziert haben, los zu lassen.

 

Meine Kundinnen erleben eine grosse Befreiung alter Fesseln, wenn sie lernen die Power und die Lust nach orgastischer Liebe und Fülle die unter altem Ärger wieder zu entdecken.

 

Nicht nur kehren eine immense Kreativität und Lust zurück in ihr Leben, sondern sie erkennen sich als die Halteren der tiefen spirituellen Dimension in einer Beziehung.

 

Das bringt sie in ihre Selbstverantwortung und Macht zurück in vollen Respekt und in voller Hingabe an das Maskuline.

 

Ich helfe ihnen dabei, diese alte Kraft wieder eine Stimme der Wahrheit zu geben, ihre Grenzen und Standards wieder neu zu finden und zu definieren und wie sie ok damit sein können, sich wieder so unerschütterlich feminin, hingebungsvoll und stak zu fühlen.

 

DER WAHRE GRUND, WARUM DU WÜTEND AUF ANDERE MENSCHEN WIRST

 

Wenn du dich in deiner Liebesbeziehung verletzt fühlst und du bist überzogen, dass dein Partner Schuld daran ist, dann könnte dieser Artikel wichtig sein für dich.

 

Aber zuerst ein paar Fragen an dich.

 

Bist du nachtragend? Hast du Mühe nach einem Streit, dich wieder zu lösen und weiter zugehen?

Kannst du einen Kuss zulassen oder ist dir die Distanz lieber?

Wenn dein Partner versucht dir näher zu kommen, bleibst du dann etwas distanziert oder abweisend?

Gibt es einen Aspekt in dir, der überzogen ist, dass er sich nicht so schnell wieder öffnen sollte, wenn du verletzt worden bist?

 

Wenn du mit JA geantwortet hast, dann hast du Mühe damit, Erlebtes loszulassen und im jetzigen Moment immer wieder frisch zu lieben.

 

Und es kann sein, dass du das was ich dir jetzt sage, dich auch wütend macht oder gar verletzt. Meine News für dich heissen, dass es höchstwahrscheinlich so ist, dass dein Partner mit deiner Wut gar nichts zu tun hat.

 

Wenn die Intensität der verletzt Seins so intensiv ist, dann kannst du davon ausgehen, dass du projizierst. Projektionen geschehen dann, wenn wir unseren Partner für alte Wunden verantwortlich machen. Das machen wir nicht bewusst, aber Konflikte lösen negative Kindheitserfahrungen aus und es FÜHLT sich an, als wäre die andere Person der Auslöser.

 

Durch diese Sicht, ist es dir nicht möglich zu sehen woher dein Schmerz kommt und du kannst auch nicht selbstreflektiert damit umgehen.

 

Projektionen machen es uns nicht möglich, die Wurzel der echten Probleme und Schattenthemen zu erkennen und zu transformieren.

 

WIE KANNST DU WISSEN, OB DU PROJIZIERST?

  • RECHTHABERISCHE GEFÜHLE: Du fühlst dich 100% im Recht und dein Partner ist 100% schuld. Rechthaben ist dir wichtig und dein Körper spannt sich an.
  • DICH AUSGENUTZT FÜHLEN: Wenn auch nur ein kleiner Konflikt dich erschüttert, dich traurig und unsicher hinterlässt, dann ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass du Verletzungen aus der Vergangenheit auf deinen Partner projizierst
  • ALS GINGE ES UM LEBEN UND TOD: Hast du auch schon Panik und Angst gespürt, wenn ein Konflikt entsteht? Der Drang einen Konflikt jetzt gleich sofort lösen zu müssen, damit wieder schnell alles gut ist?

WICHTIG: IN DIESEM ARTIKEL MEINE ICH IN KEINSTER WEISE, DASS DU IN MISSBRÄUCHLICHEN BEZIEHUNGEN BLEIBEN SOLLST. DEINE PERSÖNLICHEN GRENZEN SIND WICHTIG!

 

Konflikte in einer Partnerschaft sind selten nur einseitig. Unseren Partner zu beschuldige bringt nicht viel. In meiner Online Membership ORGASMIC LOVE wirst alles über Grenzen setzen, Power und Projektionen lernen.

 

Wenn beide Partner ihre eigenen Grenzen nicht kennen, bewahren und kommunizieren können, dann leben sie vielleicht "harmonisch", aber im Grunde sind sie verstrickt und spielen mit alten Wunden rum.

 

DEINE GRENZEN DEFINIEREN ZU KÖNNEN, IST EINE VORAUSSETZUNG, UM GRENZENLOS ZU LIEBEN.

MIT ANDEREN WORTEN GESAGT: ES IST FUNDAMENTAL, DEIN NEIN ZU KENNEN, UM DICH IN DEINEM VOLLEN JA SELBSTBEWUSST ZU FÜHLEN!

  

Anders gesagt: Wir müssen ein starkes Gefühl für uns selbst entwickeln, um es dann in Ekstase und Intimität wieder auflösen zu können.

 

Wenn wir kein starkes Selbstwertgefühl entwickeln, leben wir im Opferbewusstsein, lassen Missbrauch zu und wiederholen ungelöste Traumas und negative Beziehungsmuster.

 

Projektionen sind ein Gefängnis. Wenn wir uns davon lösen, können wir auch alte Verletzungen loslassen und unser Herz für die Liebe öffnen.

 

MEHR DAZU