3 Offenbarungen, die ich, als orgastische Frau gelernt habe, Teil 2

2) Echte Verletzlichkeit bedeutet, meine Desire zu kennen, sie WERTZUSCHÄTZEN und meinen Wert zu erkennen.

 

Ich kann mich gut an dieses schmerzhafte Gefühl in mir erinnern, wie es sich anfühlt sich verletzlich zu zeigen. 

 

 Es war mir peinlich und ich dachte ehrlich gesagt immer, dass verletzlich sein etwas mit, schwach, weinerlich und verloren sein zu tun hat.

 

Oh wie habe ich mich getäuscht! Ich habe gelernt, dass es ich noch viel verletzlicher macht anderen meine Lust, meinen grossen Hunger, meine Wucht und meinen Wert mitzuteilen, wenn sie sich überhaupt in meinem Feld aufhalten wollen.

 

Weisst du, so lange ich gefallen wollte und passive aggressiv in der Opferrolle blieb, machte ich es anderen Menschen einfach meine Grenzen zu überschreiten oder meine Aufmerksamkeit zu bekommen. Ich lebte so im Mangeldenken, dass ich dachte, wenn ich mich selbst so sehr schätze und Standards für mein Leben habe, dass mich dann niemand mehr will.

 

Der Archetypus der Prostituierten ist nicht nur in meinem Leben, sondern auch im Leben meiner Kundinnen ein grosses Thema.

 

So habe ich allen Mut zusammen genommen und damit begonnen, mit mir und anderen ganz ehrlich zu sein und in meinen Beziehungen meine Standards, meine Must Have's und No go's verletzlich mitzuteilen und dass es Voraussetzungen gibt für Menschen, wie sie in meinem Feld sein wollen.

 

Ich habe auch aufgehört die Tatsache runter zu spielen, mit mir sinnliche, intime Zeit zu verbringen - stattdessen habe ich klar gezeigt, wie mein Körper, durch jahrelange Solopraxis super fühlend, responsiv und lustvoll ist und die Zeit mit mir unvergesslich sein kann.

 

Ich habe meine sexuelle Wucht und mein Liebeslicht nicht mehr zurückgehalten, bin keine faulen Kompromisse eingegangen und meine Liebesfähigkeit macht es meinem Partner einfach mich zu lieben.

 

Als Kind müssen wir uns an unsere Familie und Umgebung anpassen, um überleben zu können. Doch jetzt als Erwachsene Person, musst du dich wirklich nicht mehr anpassen und die Tore zu seiner Energie für jeden offen halten. Es macht uns wütend wie verrückt.

 

Am 22. März öffnen sich die Tore für mein Programm ORGASMIC LOVE.

 

Schreibe dich in der Zwischenzeit für mein kostenlosen Workshop FEMININE EMBODYMENT ein und mach in einer geführten Session mit mir die Erfahrung, wie dich dein Liebeslicht öffnet, nährt und für den nächsten Level in deinem Liebesleben vorbereitet.