Folge dem Ruf deines Herzens

In der Geniuszone verschwindet jegliche Anhaftung an den Körper, an ein Ich, an eine Definition von uns selbst.

 

Meditationen, Tools, Visualisationen und Techniken sind ausserordentlich wichtig. Sie bilden für die meisten Menschen eine Brücke von einem unbewusst, reaktiven und unreifen Dasein, zu einem bewussten, gelassenen und reifen Sein.

Sie helfen Menschen ihren Geist zu fokussieren und ihre Schattenthemen zu alchemieren.

 

Das ist der Weg vom Schatten ins Licht. Pure Power. Jedoch immer noch gebunden an den Körper, an die Persona, an Gegenstände, an Namen oder Definitionen.

 

Das ist wundervoll so und wenn es mehr Menschen gäbe, die "nur" schon diesen Weg gehen würden, der sehr herausfordernd und doch zutiefst befriedigend ist, wäre die Welt etwas magischer und gesünder, als sie gerade ist.

Alphamenschen machen hier jedoch keinen Halt, weil sie wissen, dass es eine DIREKTE Verbindung zu ihrem Genius gibt, die sie ohne WERKZEUGE anzapfen können.

 

Der erste Schritt beginnt damit, dass wir uns von allem gelernten lösen und beginnen mit unerhörter Glückseligkeit, Neugier und Hingabe, dem Ruf des Herzens zu folgen.

 

Dieser Ruf ist still und doch penetriert er unser ganzes Sein. Dieser Ruf kennt keine Gier und doch reagiert unser Körper mit gelassener Erregung darauf.

 

Dieser Ruf bringt dich nach Haus, wo du bereits bist.

 

Nichts wird benötigt.

Nichts war jemals weg.

 

Just you and Genius.

Direkt.

 

Dein Beitrag dazu? Demut.

 

 

MEHR DAZU