Der Zauber der bedingungslosen Liebe, ohne Selbstoptimierung

Ich konnte lange nicht verstehen, dass an mir nichts falsche ist.

 

Ich habe nicht realisiert, dass ich persönlich und wir alle kollektiv eine Irrglaube nacheifern, der uns suggeriert, dass wir ein Problem lösen müssen, wenn es um die intime Liebe geht.
  

 

Sich selbst optimieren ist ein Trend der mich vom Empfinden der orgastischen, elektrisierenden und tief nährenden Gefühl der Liebe weggetragen hat.

 

Selbstoptimierung nahm mir den Zauber der Liebe weg.

 

Die Euphorie stelle sich nicht ein.

 

Die Liebesmagie war wie ein ausgetrocknete Wüste.
 
Ich habe geglaubt, dass ich mich liebeswert machen muss, damit die Liebe gelingt. 

 

Und wir alle machen so viel dafür, damit wir diesen Funken der orgastischen und intimen Liebe wieder erleben können.

 

Wir geben uns Mühe.

Wir machen Sport, um attraktiver zu sein.

Wir machen Yoga.

Wir essen bewusst.

Wir haben die perfekte Kleidung.

Unsere Message im Business sitzt.

Das Geld fliesst.

 

Und darunter ist immer diese Frage, die wir nicht wirklich hören wollen: Bin ich liebeswert?



 

 
Du:
 
„Oh, ich weiß nicht, vielleicht bin ich nicht so großartig, wie du sagst, vielleicht habe ich es nicht wirklich 
 
An einem sehr schwierigen Moment in meinem Leben, dann wenn ich mich nicht wirklich liebenswert beschrieben hätte, habe ich am meisten Liebe, sexuelle Erfüllung und Freundschaft erlebt.

 

Genau dann, als mein Körper eine schwierige Phase durchmachte.
 
Wir sind liebenswert und müssen es uns nicht verdienen.
 
Wenn dir dieses böse Ritual bekannt vorkommt, dann mach ich dir Mut.
 .
  Das Drama Dreieck der alten Beziehungsstrukturen hat keine Gültigkeit mehr. Liebe verdienen oder nicht verdienen, suggeriert uns, dass es böse und gute Menschen gibt. Verlierer und Gewinner. Verachtenswerte und beachtenswerte Menschen.

 


  

 
 
Wir schätzen die Idee, dass wir um der Liebe würdig zu sein, klug und schön und freundlich und erstaunlich sein müssen.


Liebe ist das Geheimnis der Liebe.
 
Das bedeutet, dass Liebe nichts damit zu tun hat, wie du aussiehst - von außen. Aber was noch wichtiger ist: Liebe hat nichts damit zu tun, wie du von innen aussiehst.

Wenn Alphafrauen das Prinzip vom gut genug und offen sein beginnen zu leben, kommen sie zurück in eine Selbstverständlichkeit der Liebe und Verbundenheit mit anderen Menschen und dem Partner.