BEDINGUNGSLOS LIEBEN

LIEBE INTENSIV

LIEBE FREUDVOLL

LIEBE BEDINGUNGSLOS

 

Stopp etwas darzustellen

Stopp zu geben um zu bekommen

Stopp anderen gefallen zu wollen

 

********************************

 

Wenn wir klein sind, werden wir geprägt.

Wir lernen, dass Liebe voller Bedingungen ist.

Wir lernen unsere Eltern glücklich zu machen und ihren Erwartungen zu entsprechen.

Wir lernen wer wir sein müssen, um zu überleben, um zu gefallen, um dazu zu gehören, um geliebt zu werden.

Dabei vergisst ein grosser Teil in uns, wer wir wirklich sind. Wir verlassen die Welt des Träumes. Wir vergessen die Fähigkeit ganz im Moment zu sein und mit dem was wir tun Eins zu werden. Wir vergessen die Welt der Sinnlichkeit, Begeisterung und der Synchronizität.

Stattdessen richten wir unseren ganzen Fokus nach Aussen. Auf unsere Leistungen, auf unser Aussehen, auf das was wir von anderen Menschen wollen, darauf wie wir von anderen Menschen gesehen werden wollen.

Wir suchen das Glück in der Partnerschaft, die Wichtigkeit im Beruf, die Anerkennung durch unser Wirken, die Geborgenheit und Erfüllung im Sex.

Mit anderen Worten: Wir verlassen uns auf Dinge, Situationen und Menschen, ausserhalb von uns.

Wie fühlt sich das an für dich?

Aus dieser Qualität der bedingten oder abhängigen Liebe, entstehen Erfahrungen die uns nicht erfüllen. Wir machen Erfahrungen der Ohnmacht, Anhängigkeit, der Kontrolle, der Manipulation u.v.m.

Wir geben unsere Power ab, indem wir uns auf Veränderbarem stützen.

Der Partner kann sich verändern.

Du kannst die Arbeitsstelle verlieren.

Deine Kinder entsprechen nicht deinem Bild von ihnen.

Dein finanzieller Erfolg macht die Einsamkeit am Abend nicht weg.

Oder, die Liebe fehlt ganz und gar in deinem Leben.

Alle anderen Lebensbereiche gelingen, nur in der Intimität hast du Angst dich zu verlieren, Nähe zuzulassen, dich zu stark binden zu müssen, Vielleicht hast du gar keine Lust der "Wunscherfüller" für eine andere Person zu sein, die Quellen ihres Glücks oder dich nur noch auf eine Person zu fokussieren.

Ist Liebe ein Ort der Anhängigkeit, ein Ort an dem wir uns verlieren? Ein Ort an dem wir uns verlassen oder verletzt werden können?

 

**************

 

Intime Liebe und Sexualität sind eine Folge, der intimen und nährenden Beziehungen mit dir selbst.

Wie fühlst du dich, wenn du dir vorstellst geliebt zu werden? Mache eine Liste:

  • Sicher
  • warm
  • geerdet
  • genährt
  • gesehen
  • wichtig
  • weich
  • empfänglich

 

Was noch?

 

Fühle was du geschrieben hast.

 

*********************

In meiner Arbeit geht es genau um das was du jetzt in dir spürst. Es geht darum diese Wärme, Freude, Lust, Empfänglichkeit und Sicherheit in dir zu kreieren, ohne die Bedingungen im Aussen.

Bedingungslose Liebe.

Bedingungslose Ekstase.

Ein Aussteigen aus der Verstrickung.

Ein Hineinwachsen in deine Begeisterung am Leben.

****************************************

Hier geht es nicht darum, ob du ein Mann bist oder eine Frau. Hier bist du ein wunderbares Wesen, dass alles in sich trägt, jenseits von femininen und maskulinen Aspekten.

Wenn du Lust hast ein kreatives Leben zu kreieren, wo du die ekstatische Quelle in dir wieder findest, findest du Möglichkeiten auf dieser Webseite.