Bist du eine, eine feminine Frau?

Wer ist die feminine Frau. Sie ist verkörperte Erlaubnis.

Ihre Füsse sind am Boden verwurzelt und doch tanzen sie leicht und frei.

Sie ist nicht zu viel. Im Gegenteil, sie ist die Erlaubnis FÜR MEHR.

Ihr MEHR gilt auch für dich, wenn du es willst.

Und weil sie frei ist, ihre inneren CODES umprogrammiert hat auf Fülle und Verbundenheit, lebt sie in tiefer GLEICHGÜLTIGKEIT.

 

Nein sie ist nicht kalt, nein sie ist nicht böse, nein sie ist nicht arrogant, ja, sie ist eine Wucht und eben FREI.

Nicht unabhängig frei.

 

Sie ist verbunden mit allem und lässt sich von jedem Augenblick penetrieren.

 

Ihr Ekstase gehört ihr und SIE IST HOCH ANSTECKEND.

 

Jedoch nur für die, die sich ihren Hunger eingestehen. Sie tanz jetzt frei in eine Zeit der Erlaubnis hinein.

 

Sie atmet tief, lacht, wenn es ihr danach ist und fragt unzensuriert was sie sich wünscht.

 

Das Resultat? Nicht wichtig, denn sie ist angekommen.

 

Sie hat ihren Schatten erkannt, integriert und liebkost täglich ihren schokolade - süßen Körper.

 

Sie singt und lacht: Es ist mein Leben und ich liebe es mich hinzugeben.

 

Ihr Naturell ist zyklisch ohne dabei Intimität zu vermeiden.

 

Ihr Tanz gehört auch immer ihren Liebsten, weil sie überquillt vor Vitalität.

 

Sie geht mit dem Fluss und weiss, dass Übergänge im Leben für das Ego und die innen Kinder angsteinflössend sind.

Ihre inneren Kinder sind jetzt im Herzen geborgen und erwachsen. Sie symbolisieren ein verbindlicher Schwur, nicht mehr zu schweigen und sich der Verbundenheit zu verpflichten.

 

Die feminine Frau liebt Männer. Nicht zum eigenen Nutzen. Sie will nichts. Sie will alles.

Alles liegt im Detail. Wie er atmet, riecht, seine innere Stille und Einfachheit, lassen ihr lustvollen Wasser fließen.

Manchmal sofort, manchmal langsam oder gar nicht.

 

Die feminine Frau ist eine blühende Blume und kommt mit einem neuen Duft auf die Erde.

 

Was will sie dir sagen?

 

Komm und spiel mit mir. Lass das Gras zwischen unsere Finger streifen, mit der Zunge das kalte Wasser am Brunnen lecken.

 

Wir verabreden uns zum Liebe machen und dann doch nicht, weil wir lieber Schokoladencreme essen wollen und das Ablenken des Silberlöffels unser Höhepunkt ist.

 

Komm lass uns über Felder springen und unseren Brustwarzen den Wind spüren lassen und der Bewegung unserer Körper mit lauter Stimme einen Ausdruck geben.

 

Lass uns stöhnen noch bevor sich unsere Lippen berühren und den Speichel über die Finger fließen lassen.

 

Lass uns streiten, fauchen, weinen und alles tun, was wir als Kinder taten.

 

Die feminine Frau ist Power. Power der Sinnlichkeit, Körperlichkeit und Kreativität.

 

Mangel kennt sie nicht. Sie sieht Chancen. Der Mehrwert ist ihre Investition in ihre Neugier.

 

Spontanität und Grosszügigkeit, haben das Muster der Aufopferung und des ÜBERMÄSSIGEN GEBENS abgelöst.

Sie lebt in GLEICHGÜLTIGKEIT und im tiefen Gespräch mit dem Leben.

 

Für sie gibt es keinen Unterschied zwischen Innen und Aussen. Sie ist alles.

 

Nein und ja sind ihr nicht fremd, sie sagt direkt was sie will und was nicht will, gleichgültig wie auf ihre Wünsche reagiert wird.

 

Sie wird deinen Neid mit einem Lachen begrüßen und sagen: "Du darfst auch haben, was du willst."

 

Sie wird deinem Ärger verständnisvoll begegnen und völlig GLEICHGÜLTIG bleiben. Mitfühlend.

 

Die feminene Frau lebt ihren maskulinen Aspekt. Er hilft ihr zu erblühen. Er liebt und bewundert sie und weiss bevor sie es sich bewusst ist, was ihr Herzenswunsch ist.

 

Er wartet nicht. Er verführt, macht Dinge möglich, er horcht, das geht tiefer als zuhören. Ihr innerer Mann horcht mit seinem ganzen Sein und macht Wunder möglich.

 

Sie steht zu sich und liebt es, mit Menschen die zu sich stehen zu spielen. Sie glüht. Sie glüht, wenn sie traurig ist, sie glüht wenn sie wütend ist, sie glüht wenn sie still ist, sie GLÜHT.

 

Durchströmt von ihrem ekstatischen Lebensgefühl ist sie ein einfacher Mensch. Ganz gewöhnlich.

GEWÖHNLICH GLEICHGÜLTIG.

 

Du findest die feminine Frau in allen Schichten und Körperformen, in allen Hautfarben und Abstammungen.

GEMEINSAM POCHT IN IHNEN FREIGELEGTE FEMININE ESSENZ - GLEICHGÜLTIG GEWÖHNLICH.

Sie hat ein Werkzeug in der Hand. Es ist das Rad des Lebens und des Todes. Sie dreht immer daran, wenn ETWAS NEUES Platz haben muss.

 

Ihre Menschen suchen durch sie, ihre eigene Wahrheit, weniger die Mütterlichkeit.

Alle die Barmherzigkeit und Mitleid wollen, finden bei ihr keine Genugtuung. Schon fast brutal kann sie klingen in den Ohren der Opfer und der kleinen verletzten Kinder.

 

Da hilft ihr das Rad. Es dreht sich mit dem Wind der Wahrheit und bläst alle weg, die nicht GLEICHGÜLTIG LEBEN.

Dafür gibt es andere Seelen.

 

Falls du dich je gefragt hast wer ich bin.