Emotionalität versus unmittelbarer Ausdruck echter Gefühle

Emotionalität versus unmittelbarer Ausdruck echter Gefühle

Frauen, die das Feminine als Hauptessenz verkörpern, sind das Zuhause der Gefühle, der Verletzlichkeit und Empfänglichkeit.

Mit ihrer Sensitivität, ist sie das Feuer in der Beziehung. Der Magnet der alles Starre/Unbewusste ins Bewusstsein bringt.

Sie fühlt, was in der Luft liegt, ob er präsent ist, wie er atmet, ob er einen weichen Blick hat und sie empfängt oder ganz woanders ist.

Wie gebt ihr ihm das zu verstehen? Wie zeigt ihr ihm, wenn ihr euch empfangen fühlt? Seid ihr achtsam auf seinen Zustand?

Reaktivität wird oft als negativ bewertet. Reaktivität ist, wenn wir nicht im Moment eine Antwort auf unsere Umgebung sind, sondern nett, angepasst, überlegt, anständig sind oder gar keine Gefühle haben/zeigen.

Was dann geschieht ist passive Aggression, Schmollen, Bestrafen, Verstrickung, Abhängigkeit u.v.m.

Das Feminine ist Feuer. Das Feminine ist Sturm.

Es ist ihre Aufgabe eine unmittelbare Antwort auf das Maskuline zu sein.

 

Brennt Ladies!!!

 

Sei herzlich willkommen, liebe Königin. Es Zeit deine Femininität zu verkörpern. Klicke hier und erfahre mehr.