VIDEO: Wie deine Gefühle dir Sicherheit und Klarheit schenken

 

Erfüllende Partnerschaft und Leidenschaft sind eine Kreation zweier Menschen die sich 100% verbindlich zeigen.

 

Dazu gehört dein wahres ICH. Was ist damit gemeint? Welches ICH? Wie weiss ich was mein wahres ICH ist?

 

Deine Gefühle geben dir einen Hinweis darauf, denn sie tragen Botschaften mit sich, die zeigen was dir wichtig ist und was für dich nicht passt.

 

Wie ich immer sage: Erfüllung, Intimität,Leidenschaft, liebe beginnen in dir!

 

1. Schritt: Ergründe deine wahren Gefühle. Viele Menschen fühlen sich gefühlsmäßig so überfordert, dass sie nicht einmal mehr wissen, was sie wirklich empfinden. Ihnen ist nur bewusst, dass ihnen alle diese negativen Emotionen und Gefühle „hart zusetzen“. Statt sich gestresst zu fühlen, solltest du einen Moment innehalten und dich fragen:

  • „Was empfinde ich in diesem Augenblick wirklich?“
  • Wenn dir als erstes einfällt: „Ich bin wütend“, dann hake nach: „Bin ich tatsächlich wütend? Oder ist es etwas anderes?
  • Fühle ich mich vielleicht verletzt oder als Verlierer in dieser Situation?“ 

Gefühle sind unsere freunde, lerne in diesem Video mehr darüber

Lerne mehr darüber im Online Programm Verkörperte Femininität: Ein Online Programm mit 8 Modulen zum Selbststudium:


 

Schritt 2: Akzeptiere und würdige deine Gefühle, weil du weisst, dass sie dir versuchen zu helfen. Verurteile sie nicht als falsch, sei vielmehr dankbar, dass sie dir ein hilfreiches Signal geben, einen Aufruf, entweder einen Aspekt deiner Wahrnehmung oder Ihres Lebens tatkräftig zu verändern. 

  • Was möchte ich wirklich fühlen?
  • Welche Glaubenssätze stehen wahrscheinlich hinter meinen bisherigen Gefühlen?
  • Was bin ich bereit zu tun, um eine Lösung zu finden und das Problem sofort anzugehen?
  • Was kann ich daraus lernen? 

 

Sei neugierig!

 

Schritt 3: Sei neugierig auf die Botschaft, die dieses Gefühl dir vermitteln will. Denke an die Macht, die emotionalen Zuständen innewohnt. Sie gierig darauf etwas dazuzulernen und unterbreche destruktive Glaubensmuster abrupt. Lerne dich kennen und erfahre mehr über dich selbst. Neugierde trägt dazu bei, Gefühle in den Griff zu bekommen und in Beziehungen sie als Weg zur Intimität anstatt als Weg der Distanz zu erleben.

 

 

 

In Achtsamkeit

Laura Balmer