Fülle steht uns zu

 

Wieder zurück aus meinen Ferien im Glarnerland und so dankbar, dass ich so viel Liebe, Gemeinschaft, Freundschaft und Fülle erleben und empfangen zu durfte..

Das war nicht immer so. ICH war nicht da, wach, dankbar, empfänglich und verbunden mit mir und dem Leben, so dass ich diese Fülle hätte sehen, annehmen und weitergeben können.

Stattdessen war Sabotage mein Freund. Entbehrung. Verleugnung meines Frauseins. Kontrolle, Angst und Misstrauen machten meine Beziehungen kaputt oder schwer.

 Ein erfülltes Leben fühlt sich stimmig an, ist voller Freude, Leichtigkeit, die Energie fliesst und wir sind mit uns uns und anderen tief und authentisch verbunden.


Herausforderungen, Schicksalsschläge oder "dunkle" Phasen gehören dazu. Die nehmen wir in unser liebendes Herz auf.

Unser Hunger nach Leben, bringt uns in Kontakt mit allen Aspekten, die noch an Mangel, Angst, Kleinheit, Verbote, Einschränkung, Bestrafung glauben.

Das macht Angst. 

Die Variante dazu ist ein fremdgesteuertes Leben. Getrieben von der Vergangenheit, bestimmt von der Meinung anderer. Beeinflusst von Erinnerungen.

Das muss nicht so sein. 

Fülle steht uns jederzeit zur Verfügung.

Wünschst du dir Fülle
  • im Liebesleben
  • in deinen Finanzen
  • in deiner Berufung
  • in deiner Sexualität
  • in deiner Selbstliebe
  • in deiner Klarheit
  • in der Versöhnung 

 LADE FÜLLE IN DEIN LEBEN EIN - BUCHE HIER EINE SESSION MIT MIR

 

In Achtsamkeit 

Laura

Kommentar schreiben

Kommentare: 0