Warum hast du Angst intim zu sein?

 

Wie schade hören wir einander nicht zu.

Wie schade fühlen wir einander nicht mehr.

Wie schade stellen wir diese eine wesentliche Frage nicht?

 

Wie möchtest du geliebt werden?

 

Wo ist unsere Neugier hin?

Warum drehen wir uns ständig um uns selbst?

Wieso erlauben wir uns nicht "intim" zu sein?

Was könnte denn schreckliches geschehen?

 

Wir könnten darin ertappt werden, dass wir die ganze Zeit gar nicht wirklich uns selbst sind.

Wir könnten unsicher und bedürftig wirken. Wir würden merken, dass wir einander konsumieren, um unsere Leere nicht fühlen zu müssen.

 

Ist das schlimm?

 

Intim sein kannst du mit allen Menschen. Es geht dabei nicht um sexuelle Intimität und auch nicht darum, etwas für sich alleine zu tun. Es geht darum wieder Mensch zu sein. Menschen wachsen und lernen. Menschen lieben Abwechslung und Spannung. Menschen brauchen wollen bedeutend sein. Menschen empfinden Zuneigung, Mitgefühl und tiefes Verstehen. Menschen brauchen das Gefühl der Zugehörigkeit. Menschen brauchen Sicherheit und Geborgenheit. Menschen einen Beitrag leisten, welcher über sie hinaus geht.

 

 

Es geht darum mit dem herzen zu horchen und dem Leben zu vertrauen.

Der Stimme in dir zu vertrauen.

 

Kannst du mit dem sein was ist?

Kannst du fühlen und empfinden?

Kannst du verbunden bleiben ohne deine Geschichte dazwischen zu schieben?

Was braucht Heilung und Raum?

  

Einander fühlen und verbunden sein ist in uns angelegt. Ein Geschenk. Ein Weg zurück zur Freiheit. Es lohnt sich so, so sehr❤

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0